Festveranstaltung - 100 Jahre Luft- und Raumfahrtforschung in Deutschland



Aufzeichnung der DLR-Festveranstaltung "100 Jahre Luft- und Raumfahrtforschung in Deutschland".

Video Stream im RealMedia-Player abspielen.

Video: DLR.

Am 13. Februar 2007 feierte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) "100 Jahre Luft- und Raumfahrtforschung in Deutschland". Die Festveranstaltung fand in der Lokhalle in Göttingen statt.

In der zweistündigen Festveranstaltung leiten die Moderatoren in mehreren Gesprächsrunden durch die Geschichte der deutschen Luft- und Raumfahrtforschung. Mit dabei sind unter anderem der Technikhistoriker Prof. Dr. Helmuth Trischler, der Astronaut Dr. Reinhold Ewald, ESA-Direktor Prof. Dr. Jean-Jacques Dordain und EADS-Vorstandsvorsitzender Thomas Enders. Die Talkrunden werden von Filmbeiträgen eingerahmt, die die Highlights der hundertjährigen Forschungsgeschichte zeigen. Außerdem gibt es Antworten auf die Fragen: Warum fliegt eigentlich ein Flugzeug? Und warum eine Rakete?

Anlass des Jubiläums ist die Gründung der Modellversuchsanstalt durch Ludwig Prandtl 1907 in Göttingen. Dieses Datum betrachten wir als Geburtsstunde des DLR. Der Schritt von der Empirie zu einer auf wissenschaftlichen Grundlagen basierenden Forschung war richtungsweisend für eine ungeahnte Entwicklung. Somit bedeutet das Jahr 1907 eine ebenso markante wie nachhaltige Zäsur in der Geschichte der Luftfahrt, die die Weichen für den weiteren Forschritt im 20. Jahrhundert stellte.


URL for this article
http://www.dlr.de/100Jahre/en/desktopdefault.aspx/tabid-3604/5639_read-8233/
Links zu diesem Artikel
http://www.dlr.de/portaldata/1/resources/webcast/webcast2008/100jahre.rm