Neuigkeiten - Site History Chronologie Missionen Site Map Zurück zur Startseite DLR-Homepage RPIF-Homepage Archiv der Raumfahrtmissionen

 
Das Venera-Programm
 
 
Missionen
 
Venera 1
Venera 2
Venera 3
Venera 4
Venera 5
Venera 6
Venera 7
Venera 8
 

Venera 9
Venera 10
Venera 11
Venera 12
Venera 13
Venera 14
Venera 15
Venera 16
 
Einführung
Zu Beginn der 60er Jahre begann die Sowjetunion mit der intensiven Erkundung der Venus im Rahmen des Venera-Programms. Dabei handelte es jeweils um zwei baugleiche Satelliten, die nach der Abtrennung vom Bus auf der Oberfläche landen sollten. Lediglich die letzten beiden Missionen Venera 15 und 16 waren als reine Orbiter geplant und untersuchten die Oberfläche der Venus mittels Radar.

In der Sowjetunion war es üblich, nur die erfolgreich gestarteten Sonden mit dem Programmnamen und entsprechender Nummer zu versehen. Sonden, deren Start bereits fehlschlug, erhielten keine entsprechende Bezeichnung.

Das Programm gliedert sich in zwei Generationen. Die Missionen Venera 1 bis 8 wurden mit einer Molnija-Trägerrakete gestartet. Die Missionen 9 bis 16 wurden mit einer Proton-Trägerrakete gestartet und waren insgesamt wesentlich ausgereifter. Von diesen Missionen misslang kein Start. Im Laufe der einzelnen Missionen gelang des den Technikern immer mehr, den widrigen Verhältnissen auf der Venus hinsichtlich Druck und Temperatur zu trotzen.

 
   Home   Chronologie   Sitemap   Links   Kontakt   RPIF   DLR
 
© Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt / Regional Planetary Image Facility
Rutherfordstr. 2, D-12489 Berlin, Tel.: (030) 67055-333
Konzeption und technische Beratung: René Laufer
Gestaltung und Realisation: netbraid/c. keller, Susanne Pieth
Erstellt: 01.12.1999  -  Letzte Änderung: 06.04.2010