DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Missionen und mehr:Venus Express


Eis in einem Krater nahe dem Mars-Nordpol



Zurück 2/4 Weiter
Eis in einem Krater nahe dem Mars-Nordpol
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (12,11 MB) Hi-Res TIFF (35,27 MB)
Eines der herausragenden Merkmale der vom DLR betriebenen Stereokamera HRSC (High Resolution Stereo Camera) an Bord der ESA-Raumsonde Mars Express ist ihre Fähigkeit, die Oberfläche des Planeten in drei Dimensionen zu erfassen. Unter Ausnutzung des Stereo-Effekts – die Betrachtung desselben Gebiets unter mindestens zwei verschiedenen Blickwinkeln – können digitale Geländemodelle abgeleitet werden, was die Herstellung von topographischen Bildkarten der Marsoberfläche gestattet.

Aus den schräg auf die Oberfläche gerichteten Stereo- und Farbkanälen der HRSC können realistische, perspektivische Ansichten der Marsoberfläche erzeugt werden. Das Bild zeigt einen Blick in einen etwa 30 Kilometer großen Krater in der Nähe des Mars-Nordpols, in dem ein Eisfeld den Marswinter überdauert hat.

Bild: ESA/DLR/FU Berlin (G. Neukum).