DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Presse-Informationen:Presse-Informationen bis 2007
Artikel versenden
DLR mit zwei neuen Virtuellen Instituten im Förderprogramm der Helmholtz-Gemeinschaft vertreten
Mit zwei neuen Arbeitsschwerpunkten aus der Energieforschung und der Nanotechnologie wurde das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) für das Programm der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (HGF) ausgewählt, so genannte Virtuelle Institute einzurichten und zu fördern. Darin sind Arbeitsgruppen aus Hochschulen und Helmholtz-Zentren gemeinsam eingebunden. Das DLR ist an den beiden neuen Virtuellen Instituten "Nanotechnology in Polymer Composites" und "Virtual Institute of Central Receiver Power Plants" beteiligt.
Artikel-Link senden an:


Ihre E-Mail-Adresse:


Mitteilung an den Empfänger:

Captcha
Captcha
Bitte Code eingeben:
 
Die zum Senden dieser Seite an Sie verwendeten Daten werden nicht gespeichert oder dazu verwendet, unverlangte E-Mails zu senden.
Zurück Senden
Erstellt am: 09.11.2007 08:50:00 Uhr