DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Missionen und mehr:Studenten


Beleuchtete Aerogel-Quader



Zurück 2/4 Weiter
Beleuchtete Aerogel-Quader
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (3,6 MB)
Aerogele sind hochporöse nanostrukturierte Festkörper. Sie werden umgangssprachlich als "Gefrorener Rauch" bezeichnet. Sie können aus anorganischen und organischen Materialien hergestellt werden, auf Basis von Silikaten finden zurzeit die häufigste Anwendung. Aerogele sind hochporös (Porenvolumen bis 99 Prozent) und haben nur eine extrem geringe Dichte (0,2 - 0,5 Gramm pro Kubikzentimeter). Entsprechend haben sie eine extrem große Oberfläche, drei Gramm Aerogel können beispielsweise bis auf 6000 Quadratmeter ausgedehnt werden, das entspricht der Größe eines Fußballplatzes. Aerogele sind die besten bekannten Wärmeisolatoren (Wärmeleitfähigkeit kleiner 5 Milliwatt pro Meter und Kelvin) und reagieren äußerst träge mit Metallschmelzen.

Bild: DLR.