DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:ILA 2008


Versuchsaufbau zum Taxi Vibration Test



Zurück 8/12 Weiter
Versuchsaufbau zum Taxi Vibration Test
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (3,85 MB)
Im Rahmen der Zulassung von Flugzeugen wird ein Ground Vibration Test (GVT) gefordert, bei dem das dynamische Verhalten von Flugzeugen getestet wird. Ein GVT an einem Großflugzeug ist zeit- und kostenintensiv und mit hohem Zeitdruck verbunden.

Der vom DLR-Institut für Aeroelastik alternativ entwickelte Taxi Vibration Test (TVT) nutzt die natürliche Schwingungsanregung des Flugzeugs beim Rollen. Aufgezeichnete Daten werden mit speziell entwickelten Signalverarbeitungsroutinen analysiert, die die Identifikation der strukturdynamischen Eigenschaften für die Validierung des numerischen Modells ermöglichen.

Im Vergleich zum GVT, verkürzt sich die Testzeit beim TVT deutlich. Dabei kann der TVT in ein Multi Objective Testing Konzept (zum Beispiel mit Fahrwerktests) integriert werden.

Exponat auf dem DLR-Stand in Halle 9.

Bild: DLR.