Ablauf eines Parabelflugs



Zurück 9/10 Weiter
Ablauf eines Parabelflugs
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (0,17 MB)
Im Verlauf eines Parabel-Manövers herrscht zunächst fast doppelte Schwerkraft. Nach dem Drosseln des Turbinenschubs bei 47 Grad Steigung setzt für etwa 22 Sekunden die Schwerelosigkeit ein. Während das Flugzeug wieder bis in die Horizontale abgefangen wird, herrscht erneut fast doppelte Schwerkraft.
Quelle: Gilles Le Barzic.
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-4823/7997_read-13192/gallery-1/gallery_read-Image.1.526/
Links zu diesem Artikel
desktopdefault.aspx/tabid-734
http://www.dlr.de/rd/desktopdefault.aspx/tabid-2288/
http://www.tu-darmstadt.de/