DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Standorte:Lampoldshausen


Am 29. Oktober 2009 startete die Ariane 5ECA mit den Schriftzügen "Forum Ariane Lampoldshausen" und "Heilbronner Land" von Kourou aus



Zurück 7/7
Am 29. Oktober 2009 startete die Ariane 5ECA mit den Schriftzügen 'Forum Ariane Lampoldshausen' und 'Heilbronner Land' von Kourou aus
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (1,21 MB)
Am 29. Oktober 2009 um 21.00 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (17.00 Uhr Ortszeit) startete eine europäische Trägerrakete Ariane 5ECA (Evolution Cryotechnique Type A) erfolgreich vom Weltraumbahnhof Kourou in Französich-Guyana. Im Rahmen der kommerziellen V-192-Mission startete die Ariane-Trägerrakete mit zwei Satelliten aus den Niederlanden und Norwegen ins All. Die Rakete trägt die Schriftzüge "Forum Ariane Lampoldshausen" und "HeilbronnerLand". Die Leistungen des DLR am Testzentrum in Lampoldshausen erfahren hierdurch eine besondere Würdigung. Am 21. Oktober 1998 fand der erste erfolgreiche Start einer Ariane-5-Rakete statt. Bis heute kam das jüngste Mitglied der Ariane-Familie in insgesamt fünf Konfigurationen zum Einsatz, eine sechste Version ist in Planung. Die Ariane 5 nutzte neben dem kryogenen Vulcain-Triebwerk in der Oberstufe das Aestus-Triebwerk. In der geplanten Ariane 5 ECB (Evolution Cryotechnique Type B) soll die neue Oberstufe mit dem kryogenen Triebwerk Vinci ausgestattet werden. Dieses soll die Nutzlast in den geostationären Transferorbit auf zwölf Tonnen steigern. Der Erstflug der Ariane 5 ECB soll 2016 erfolgen.

Bild: ESA/CNES/Arianespace.