DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Raumfahrt


Animation SMOS-Instrument MIRAS



Zurück 2/4 Weiter
Nach dem Start werden die drei Antennenarme des SMOS-Instruments MIRAS (Micorwave Imaging Radiometer using Aperture Synthesis) entfaltet. Auf den Armen sitzen 69 Antennen. Der Satellit fliegt in 758 Kilometern Höhe. Sein Sichtfeld ist hexagonal und hat einen Durchmesser von etwa 1000 Kilometern.

Animation: ESA.