DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Webnews:News-Archiv 2009


Hubble-Beobachtung einer Sternen-Massengeburt innerhalb der Milchstraße



Zurück 3/4 Weiter
Hubble-Beobachtung einer Sternen-Massengeburt innerhalb der Milchstraße
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (1,69 MB)
Sterne entstehen auch heute noch aus Gas- und Staubwolken innerhalb der Milchstraße, und sie entstehen immer gleich in großen Gruppen und bilden so genannte Sternhaufen. Die mehr als tausend Sterne dieses Haufens mit der Katalognummer NGC 3603 im Sternbild Schiffskiel sind vor gerade einmal rund zwei Millionen Jahren entstanden. Mit ihrer energiereichen Strahlung haben sie einen gewaltigen Hohlraum in die umgebenden Gasmassen gebrannt und regen dessen Grenzzone zu einem hellen Leuchten an, vor dem sich vorgelagerte kalte Gaswolken als Dunkelwolken abheben. Das Hubble-Weltraumteleskop (Hubble Space Telecope) fotografierte den rund 20.000 Lichtjahre entfernten Sternhaufen im Dezember 2005 mit der Advanced Camera for Surveys.

Bild: NASA, ESA, and the Hubble Heritage (STScI/AURA)-ESA/Hubble Collaboration.