DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Webnews:News-Archiv 2009


Hubble entdeckte im November 2004 einen Ring aus dunkler Materie



Zurück 4/4
Hubble entdeckte im November 2004 einen Ring aus dunkler Materie
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (4,43 MB)
Lichtstrahlen breiten sich geradlinig aus, aber was geradlinig ist, bestimmt die Schwerkraft, die von Albert Einstein als Krümmung der Raumzeit-Struktur erklärt wurde. Da die dunkle Materie nur anhand ihrer Schwerkraft aufgespürt werden kann, untersuchen Astronomen die Ablenkung des Lichts weit entfernter Galaxien auf dem Weg zu uns. Dieses Bild, dem eine Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops vom November 2004 zugrunde liegt, zeigt die aus den Verzerrungen der Galaxienbilder abgeleitete Verteilung der dunklen Materie in der Umgebung zweier kollidierender Galaxienhaufen: Sie bildet einen Ring, der sich möglicherweise ähnlich wie eine kreisförmige Welle ausbreitet.

Bild: NASA, ESA, M.J. Jee and H. Ford (Johns Hopkins University).