DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:Sternstunden


Säulen der Schöpfung



Zurück 2/5 Weiter
Säulen der Schöpfung
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (2,26 MB) Hi-Res TIFF (66,12 MB)
Eines der Ausstellungsbilder: Der 7000 Lichtjahre entfernte Adler-Nebel setzt sich aus mehreren länglichen Staubsäulen zusammen. In einigen von ihnen konnten Astronomen Sterne nachweisen, die in diesen Säulen entstanden sind. Deshalb wurden diese Wolken auch als "Säulen der Schöpfung" bezeichnet.

Doch die Geburt dieser Sterne ist ein Wettlauf mit der Zeit. Ein Stern entsteht, indem sich Staub und Gas unter dem Einfluss der eigenen Schwerkraft zusammenziehen. Gleichzeitig erhitzen bereits entstandene heiße Sterne die Oberfläche der Staubwolke. Sie leuchtet und verdampft langsam. Der heranwachsende Stern befindet sich deshalb in einem Wettlauf mit dem sich verflüchtigenden Rohstoff.

Bild: Weltraumteleskop Hubble NASA, ESA and the Hubble Heritage Team (STScI/AURA).