DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Raumfahrt


TerraSAR-X-Aufnahme von Gabun, 60 Kilometer südöstlich der Landeshauptstadt Libreville



1/1
TerraSAR-X-Aufnahme von Gabun, 60 Kilometer südöstlich der Landeshauptstadt Libreville
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (1,54 MB)
Die Aufnahme des Radarsatelliten TerraSAR-X des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) zeigt ein Gebiet im westafrikanischen Staat Gabun. 210.000 Quadratkilometer und damit 70 Prozent des Landes sind mit Wald bedeckt. Etwa 60 Kilometer südöstlich der Landeshauptstadt Libreville in der Nähe der Mündung des Flusses Komo hat TerraSAR-X auf unbewohntes Gebiet geblickt. Die glatte Oberfläche des Flusslaufs reflektiert dabei die Radarpulse des Satelliten vom Satelliten weg und erscheint daher dunkel. Die Waldfläche hingegen hat aus dem Weltall gesehen eine raue Textur, die die gesendeten Radarsignale unterschiedlich stark an TerraSAR-X zurückgeben. Mit der Auswertung solcher Radaraufnahmen ergänzen Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena den Waldzustandsbericht der Vereinten Nationen. Erstmals werden dafür Radardaten aus dem Weltall verwendet.
Quelle: DLR.