DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Webnews


Phobos am 10. März 2010



Zurück 4/5 Weiter
Phobos am 10. März 2010
 Zur Ansicht dieses Bildes benötigen Sie eine Rot-Grün- oder eine Rot-Blau-Brille, die Sie in Deutschland z.B. beim Optiker oder im Fotofachgeschäft erhalten. Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (3,38 MB) Hi-Res TIFF (15,2 MB)
Aus einer Entfernung von 278 Kilometern zeichnete die HRSC-Kamera auf der ESA-Sonde Mars Express Phobos am 10. März 2010 auf. Die Bilddaten werden nun von Wissenschaftlern des internationalen Mars Express-Teams, zu dem auch Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) gehören, ausgewertet. Betrachtet man dieses so genannte Anaglyphenbild durch eine Rot-Grün- oder Rot-Blau-Brille, erscheint der Marsmond dreidimensional.

Bild: ESA/DLR/FU Berlin (G. Neukum)