Wien



Zurück 30/30
Wien
Bild herunterladen: Hi-Res JPEG (1,78 MB)
Wien entwickelte sich aus frühen keltischen und römischen Siedlungen zu einer mittelalterlichen und barocken Stadt und wurde schließlich Hauptstadt der Österreichisch-Ungarischen Monarchie. Von der Blütezeit der Wiener Klassik bis ins 20. Jahrhundert hinein spielte die Stadt eine tragende Rolle als führendes Zentrum der europäischen Musik. Das historische Zentrum ist reich an architektonischen Zeugnissen - von barocken Schlössern und Gartenanlagen bis hin zur Ringstrasse aus dem späten 19. Jahrhundert, gesäumt von großartigen Gebäuden, Monumenten und Parks.

Das historische Zentrum liegt südlich des Donaukanals. Die Innenstadt ist durch große Ringstraßen gegliedert. Im unteren Bildteil erkennt man die grünen Dächer des Parlamentsgebäudes, nördlich davon das helle Gebäude des Burgtheaters und gegenüber das große Wiener Rathaus, ebenso wie die Hofburg und den Heldenplatz in unmittelbarer Nachbarschaft.

Das Bild wurde am 16. Oktober 2006 vom Satelliten Ikonos mit einer Auflösung von einem Meter aufgenommen. Es zeigt ein Gebiet von drei Kilometer mal sechs Kilometer.

Bild: European Space Imaging/DLR.
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-6840/86_read-19811/gallery-1/gallery_read-Image.1.11077/
Links zu diesem Artikel
http://www.bonn.de/wirtschaft_wissenschaft_internationales/uno-stadt/index.html?lang=de