DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Webnews:News-Archiv 2003
News Archiv 2003

Mars Express - Auf dem Weg zum Roten Planeten

19. Juni 2003

Mars Express. An Bord: Die vom DLR entwickelte High Resolution Stereo Camera (HRSC) und der "High-Tech-Maulwurf" PLUTO.
Erste Funktionstests erfolgreich abgeschlossen

Berlin - Seit ihrem Start am 2. Juni 2003 in Baikonur hat sich die europäische Marssonde Mars Express rund 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt. Mit an Bord sind die vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) entwickelte High Resolution Stereo Kamera (HRSC) sowie der "High-Tech-Maulwurf" PLUTO, ein Planetenbohrer zur Probenentnahme. Bereits kurz nach dem Start wurden die wichtigsten Systeme des Raumschiffes überprüft und auf ihre Funktionsfähigkeit getestet. Dazu gehörten die Lageregelungssysteme zur Ausrichtung des Raumschiffes und der Solargeneratoren, Vorgänge die beim Transferflug zum Mars und beim Ende des Jahres bevorstehenden Eintritt in die Marsumlaufbahn notwendig sind.

Nach Abschluss dieser Arbeiten wurden am Abend des 16. Juni 2003 zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit die ersten an Bord befindlichen Experimente eingeschaltet. Mit besonderer Spannung wurden die Tests der HRSC-Kamera erwartet. Nach dem Einschalten der Kamera wurde der aktuelle Zustand überprüft, d.h. der Temperaturhaushalt des Systems, der Stromfluss sowie die Funktionsfähigkeit der Zeilensensoren. Die ersten Aufnahmen, die mit der Kamera gemacht wurden, dienen der Referenzmessung und dem Vergleich mit bereits auf der Erde während der Flugvorbereitungen erstellten Daten. Für Anfang Juli 2003 sind weitere Tests des Kamerasystems geplant, bei denen Aufnahmen des Sternenhimmels angefertigt werden.


Erstellt am: 19.06.2003 13:00:00 Uhr