Triebwerk



 

Leitung: Dr. Andreas Döpelheuer

Die Forschungsgebiete der Abteilung Triebwerk umfassen die Bewertung von Konzepten und Technologien bestehender und zukünftiger Gasturbinen und Triebwerke sowie die Methodenentwicklung zu deren detaillierter Beurteilung:

 

  • Innovative Triebwerkskonzepte und -technologien: Ultrahochbypasstriebwerke, Getriebefans, gegenläufige ummantelte und offene Rotoren, variable Kreisprozesse und Komponenten und alternative Brennstoffe.
  • Performance: Thermodynamische Auslegung und kennfeldbasierte Berechnung des Betriebsverhaltens von Triebwerken und Gasturbinen. Entwicklung innovativer Methoden in der Leistungssyntheserechnung.
  • Vorentwurf: Methodenentwicklung und deren Anwendung für den multidisziplinären Triebwerksvorentwurf. Identifikation von Schnittstellen und Analyse der gesamtsystemrelevanten Wechselwirkungen von Triebwerkskomponenten.
  • Emissionen: Anwendung von Emissionskorrelationen und deren Anpassung an neue Brennkammerkonzepte.
  • Flugmissionsrechnung: Durchführung von Missionsrechnungen und Konzeptstudien.
  • Beratung: Politikberatung (vorwiegend BMV für ICAO CAEP WG3). Bereitstellung triebwerksrelevanter Kompetenz. Beiträge zum Luftfahrttechnischen Handbuch. Analyse und Bewertung von Erfindungsmeldungen.

 

Zudem werden am Standort Trauen Fragestellungen zum Brandverhalten und Brandschutz von Flugzeug- und Triebwerkbauteilen bearbeitet. Hierfür werden Anlagen zur Durchführung von Brandschutzversuchen, sowohl zur Zertifizierung von Flugzeugbauteilen als auch für Belastungs-, Durchbrand- und Löschversuche nahezu jeder Art betrieben.

Weitere Informationen zu den einzelnen Arbeitsfeldern finden Sie auf den folgenden Seiten:

 


Kontakt
Dr.-Ing. Andreas     Döpelheuer
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Antriebstechnik
, Triebwerk
Tel: +49 2203 601 2281

Fax: +49 2203 64395

E-Mail: Andreas.Doepelheuer@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/at/desktopdefault.aspx/tabid-1520/2126_read-3616/