Arbeitsfeld Emissionsanalyse und -modellierung



 

Die Emissionen des Luftverkehrs beeinträchtigen die lokale Luftqualität am Boden und beeinflussen über direkte und indirekte physikalische und chemische Prozesse die globale Atmosphäre. Eine Modellierung dieser Emissionen ist daher erforderlich, um den Einfluss des Luftverkehrs im regionalen wie auch im globalen Rahmen beurteilen zu können. Hierfür ist eine Anzahl von Einzelkomponenten erforderlich um alle relevanten Aspekte der Emissionsproduktion zu berücksichtigen und auf Flugmissionen quantifizieren zu können.

Die Emissionsproduktion wird überwiegend durch die Verbrennung des Brennstoffs im Triebwerk verursacht. Einfluss auf die Menge der emittierten Substanzen haben in erster Linie der aktuelle Betriebszustand des Triebwerks, das eingesetzte Brennkammerkonzept sowie die Brennstoffqualität. Die relevanten Einflussgrößen werden durch Triebwerksmodelle breitgestellt. Um den aktuellen Betriebszustand eines Triebwerks in verschiedenen Flugphasen bestimmen zu können, muss eine Flugleistungsrechnung durchgeführt werden. Darüber hinaus kann auch eine geänderte Brennstoffzusammensetzung, beispielsweise durch Verwendung alternativer Brennstoffe, die die Luftverkehrsemissionen beeinflussen.


Kontakt
Martin Plohr
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Antriebstechnik
, Triebwerk
Tel: +49 2203 601 2115

Fax: +49 2203 64395

E-Mail: Martin.Plohr@dlr.de
Tom Otten
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Antriebstechnik
, Triebwerk
Tel: +49 2203 601 2944

Fax: +49 2203 64395

E-Mail: Tom.Otten@dlr.de
Mobin Nauroz
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Antriebstechnik
, Triebwerk
Tel: +49 2203 601 2081

Fax: +49 2203 64395

E-Mail: Mobin.Nauroz@dlr.de
Richard-Gregor Becker
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Antriebstechnik
, Triebwerk
Tel: +49 2203 601 3493

Fax: +49 2203 64395

E-Mail: Richard.Becker@dlr.de
Florian Wolters
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Institut für Antriebstechnik
, Triebwerk
Tel: +49 2203 601 3796

Fax: +49 2203 64395

E-Mail: Florian.Wolters@dlr.de
URL dieses Artikels
http://www.dlr.de/at/desktopdefault.aspx/tabid-1545/2176_read-3652/