Wer schweißt, braucht keine Bolzen - und spart Gewicht

22.03.2017 | von Nicole Waibel

Keine Löcher, keine Nieten, Nägel oder Bolzen - das DLR-Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP) stellte letzte Woche auf der JEC World in Paris ein roboterbasiertes Schweißverfahren vor. Mit dessen Hilfe lassen sich Leichtbaustrukturen ohne Schrauben, Nieten oder Bolzen verbinden. weiterlesen

Wie Forscher die neuesten Erdbeobachtungsdaten nutzen - Teil 3

20.10.2016 | von Bernadette Jung

Teil 3 folgt den Bewegungen unserer Erde: Wie verändert sich ihre Gestalt? Mit welcher Geschwindigkeit, und mit welchen Folgen? Die Satellitenmissionen TerraSAR-X und TanDEM-X bieten neue Perspektiven, die die Wissenschaftler zu neuen Ansätzen inspiriert. weiterlesen

Wie Forscher die neuesten Erdbeobachtungsdaten nutzen - Teil 2

19.10.2016 | von Bernadette Jung

Im zweiten Teil der Serie zum TerraSAR-X und TanDEM-X Science Meeting in Oberpfaffenhofen stellen wir weitere Anwendungsgebiete für Satellitendaten vor. Diesmal geht es zum Beispiel um die Bestimmung von Biomasse mit Hilfe der "Erdbeobachter aus dem All". Noch bis Donnerstag, 20. Oktober 2016 nutzen internationale Wissenschaftler den Kongress, um ihre Forschungsergebnisse zur satellitengestützten Erdbeobachtung zu zeigen und sich auszutauschen. weiterlesen

KIOST inertial DEM

Wie Forscher die neuesten Erdbeobachtungsdaten nutzen - Teil 1

18.10.2016 | von Bernadette Jung

Wissenschaftler aus der ganzen Welt sind in Oberpfaffenhofen zum TerraSAR-X und TanDEM-X Science Meeting zusammengekommen. Vier Tage lang, vom 17. bis 20. Oktober 2016 haben sie Gelegenheit, ihre Ergebnisse aus den Daten der zwei Erdbeobachtungsatellitenmissionen zu zeigen und sich auszutauschen. weiterlesen

31. Space Symposium

DLR mit weltweiter Wirkung

20.04.2015

In der letzten Woche hatte ich wieder Gelegenheit, beim "National Space Symposium" der "Space Foundation" in Colorado Springs zu sein. Dieses alljährliche Symposium hat sich mittlerweile von einer rein amerikanischen Veranstaltung zu einem internationalen Event gemausert, geht über reine Raumfahrtfragen hinaus und gibt immer wieder entscheidende Impulse. weiterlesen

ILA Berlin und Start von Alexander Gerst

02.06.2014

Eine Woche Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin bedeutet für das DLR nicht nur eine sehr lange und intensive Vorbereitungszeit, minutengenaue Planung und Durchführung vor Ort, sondern zugleich die Bereitschaft, auf immer wieder auftretende unvorhergesehene und unvorhersehbare Situationen zu reagieren. Viele Menschen müssen an einem Strang ziehen, damit die Gesamtveranstaltung zum Erfolg wird. weiterlesen

Teams haben keinen Preis, aber viel Erfahrung gewonnen

15.11.2013 | von Martin Fleischmann

Am 11. und 12. November 2013 schickten zehn Teams von deutschen Universitäten und Hochschulen aber auch aus der Industrie ihre Weltraum-Roboter in der Supercrosshalle in Rheinbreitbach bei Bonn in ein bislang einzigartiges, spannendes Weltraum-Rennen - allerdings ohne Sieger. Da kein Team alle geforderten Ziele erreichte und die Leistung der robotischen Systeme zu unterschiedlich war, entschied sich die fünfköpfige Jury dafür, keine Platzierung für den DLR SpaceBot Cup auszuloben. weiterlesen

Live-Stream zum DLR SpaceBot Cup

08.11.2013 | von Elisabeth Mittelbach

Am 11. und 12. November 2013 findet in der Supercrosshalle in Rheinbreitbach bei Bonn ein in der Form bislang einzigartiger Wettbewerb in Deutschland statt: Beim DLR SpaceBot Cup treten zehn Teams von Universitäten und Hochschulen aber auch aus der Industrie mit ihren Weltraum-Robotern gegeneinander an. weiterlesen

Konzentriert krabbeln, rollen und fliegen

29.10.2013 | von Elisabeth Mittelbach

Mancher Roboter wird es allein versuchen, mancher zu zweit oder sogar zu dritt: Die zehn Teams des DLR Space Bot Cups haben im vergangenen halben Jahr auf ganz unterschiedliche Arten und Weisen ihre künstlichen Begleiter zum "Leben" erweckt. In zwei Wochen, am 11. und 12. November 2013, treten die Wissenschaftler und Ingenieure aus ganz Deutschland mit ihren künstlich geschaffenen Wesen gegeneinander an. weiterlesen

Auslosung der Startreihenfolge beim SpaceBot Cup

02.10.2013

Der Endspurt zum SpaceBot Cup ist eingeläutet, noch rund sechs Wochen bis zum großen Ereignis. Die Vorbereitung auf unserer Seite laufen auf Hochtouren. Zurzeit wird vor allem die Streckenplanung finalisiert und die erforderliche Veranstaltungstechnik zusammengestellt. Zudem werden die PR-Aktivitäten verstärkt die erforderlichen Unterlagen für den Event vorbereitet. weiterlesen

Das DLR-Gelände aus der Vogelperspektive

Die Bundestagswahl und die Konsequenzen

01.10.2013

Am 22. September 2013 fanden mindestens zwei Ereignisse statt, die für das DLR von Bedeutung sind: Die Bundestagswahl und der Tag der Luft- und Raumfahrt in Köln. Mit der Öffnung unserer Forschungslabore sowie einem umfangreichen Programm konnten wir gemeinsam mit unseren Partnern, der Europäischen Weltraumorganisation ESA, dem Flughafen Köln/Bonn und der Luftwaffe wieder Zehntausende in Köln-Porz begrüßen und feststellen, dass die Forschungsthemen des DLR offensichtlich großen Anklang in der Bevölkerung finden. Selbst lange Warteschlangen schreckten die Menschen, ob Groß oder Klein, nicht ab. Am selben Tag fand die Bundestagswahl statt und es wäre interessant gewesen, bei den Wählern neben der Parteienwahl gleichzeitig ein Votum zu Forschung und Entwicklung abzufragen. weiterlesen

Zehn Teams aus ganz Deutschland entwickeln und bauen Weltraumroboter. Ihr Ziel: Das Rennen um den SpaceBot Cup gewinnen.

Robotik zum Anfassen: Der DLR SpaceBot Cup

30.08.2013

Am 11. und 12. November 2013 findet ein in Deutschland einmaliger Wettbewerb statt: Der SpaceBot Cup, ein vom Raumfahrtmanagement des DLR mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ausgerichteter nationaler Robotikwettbewerb. weiterlesen

National Space Symposium in Colorado Springs

19.04.2013

Seit 28 Jahren findet alljährlich in Colorado Springs, USA, das National Space Symposium statt. Seit Jahren ist das DLR mit seinen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten präsent und mittlerweile über die Rolle eines "einfachen Teilnehmers" weit hinausgewachsen. Auch in diesem Jahr war eine DLR-Delegation vor Ort und nahm aktiv durch Vorträge und die Ausstellung teil. weiterlesen