Artikel zu "Verkehr"

zur Startseite
Verkehr | 28. Januar 2011 | von Tom Uhlig | 3 Kommentare

Verkehrserfassung mit der Satellitenformation

"Verkehrserfassung aus dem Weltraum, bei Tag und Nacht, aus über 500 Kilometer Entfernung? Kann das überhaupt funktionieren?". Ja, es kann! Es wurde in der Vergangenheit sogar schon mehrmals demonstriert: Zum einen mit der Shuttle Radar Topography Mission, zum anderen mit dem Radarsatelliten TerraSAR-X. Für die TerraSAR-X-/TanDEM-X-Satelliten-Konstellation wurde am Institut für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme ein spezieller Verkehrsprozessor entwickelt. weiterlesen

Verkehr | 30. Juni 2010 | von Tom Uhlig

Ausbau des Frankfurter Flughafens - eine besondere Aufgabe

Landebahn Flughafen Frankfurt

Nach der Mediation 1999/2000 wurde von der hessischen Landesregierung unter Ministerpräsident Roland Koch das Regionale Dialogforum gegründet, dessen Vorsitz ich dann acht Jahre bis zur Planfeststellung innehatte. Da offensichtlich wurde, dass die Arbeit auf Dauer fortgesetzt werden muss, wurde auf meinen Vorschlag eine Nachfolgeorganisation "Forum Flughafen und Region" etabliert. Obgleich ich damit das Ende meiner Aktivität gesehen hatte, wurde ich von der Landesregierung erneut gebeten, im Vorstand mitzuarbeiten. Nun konnten erste Ergebnisse zum Thema Fluglärm vorgestellt werden. weiterlesen

Verkehr | 16. April 2010 | von Tom Uhlig | 3 Kommentare

Ein Vulkan bricht aus und beeinflusst ganz Europa

Spätestens seit heute wissen fast alle Europäer, dass Island aktive Vulkane hat, manchem sagt sogar der Name Eyjafjallajökull etwas. Die Folgen des Ausbruchs haben den Luftverkehr in weiten Bereichen lahmgelegt. Das DLR konnte - wie beispielsweise auch seine Partnerorganisationen NASA und ESA - durch seine Kompetenzen und den Zugriff auf entsprechende Satellitendaten auch die Öffentlichkeit über das Ausmaß informieren. weiterlesen

Verkehr | 25. Januar 2010 | von Tom Uhlig | 5 Kommentare

Fahren wir in zwanzig Jahren nur noch mit Elektroautos?

Erste Klein- und Sportwagen mit reinem Elektroantrieb sind bereits auf dem Markt. Doch sie kosten noch ein Vielfaches mehr als Autos mit klassischen Diesel- oder Benzinmotoren und haben gerade mal Reichweiten von gut 100 Kilometern. Nur leichte, leistungsfähige und günstige Lithiumionen-Akkus werden dem Elektroauto zum Durchbruch verhelfen können. Werden solche Stromspeicher in nächster Zeit die Serienreife erreichen? weiterlesen

Verkehr | 18. Januar 2010 | von Tom Uhlig | 4 Kommentare

Der Autoauspuff als Stromquelle?

In Autos mit Verbrennungsmotoren verpufft ein Großteil der in Diesel oder Benzin gespeicherten Energie als Abwärme. Gerade diese heißen Abgase wollen weltweit immer mehr Wissenschaftler für eine effiziente Stromgewinnung nutzen. Sie entwickeln und testen thermoelektrische Generatoren, die aus Temperaturunterschieden von mehreren hundert Grad elektrischen Strom erzeugen können. Doch spart Strom aus heißen Autoabgasen wirklich Treibstoff? weiterlesen