Komm Blog | 30. April 2013 | von Fabian Walker

Aufbau der neuen DLR-Kurzarmzentrifuge im :envihab

Von Ende Februar bis Anfang März 2013 wurde im :envihab am DLR-Standort Köln die neue Kurzarmzentrifuge aufgebaut. Der Aufbau des „:envihab -Herzstücks“ erstreckte sich über mehrere Wochen. Wir haben diese seltene Gelegenheit genutzt und uns die einzelnen Aufbauschritte näher angeschaut (mit Zeitraffer-Video).

Das Zeitraffer-Video vom Aufbau der Zentrifuge:




Die einzelnen Schritte:


Zentrifuge-1

Der Zentrifugenraum ist soweit vorbereitet – der Sattelschlepper mit den Einzelteilen der Kurzarmzentrifuge kann kommen.

Durch den Höhenunterschied zwischen Zentrifugenraum und Flur muss das Fußgestell über einen Seilzug herabgelassen werden.

In der Raummitte wird die Platzierung des Fußgestells vorbereitet. Die Aufbauarbeiten übernehmen die Spezialisten der österreichischen Herstellerfirma AMST.

Das Fußgestell wird mit dem Fundament, einer freischwimmenden Betonplatte, fest verschraubt. Innerhalb des Sockels befindet sich der wassergekühlte Motor der Zentrifuge.

Um das Fußgestell wird der Aggregatetisch montiert. Diese Konstruktion schließt später mit dem Doppelboden nach oben hin ab.

Der Hauptarm der Zentrifuge wird in den Raum gefahren. Die Folie schützt die integrierte Elektronik und Mechanik vor Staub und Transportschäden.

Der insgesamt 7,4m lange Hauptarm befindet sich bildfüllend im Raum. Im späteren Betrieb kann die Zentrifuge Fliehkräfte an den Armenden erzeugen, die dem 6-fachen der Erdbeschleunigung entsprechen.

An den Hauptarm der Zentrifuge werden die drei Meter langen Nebenarme angebracht. Die Ausführung des Hauptantriebes als Torquemotor ermöglicht die geforderte hohe Laufruhe der Zentrifuge.

Die Schutzfolie wird vom Forschungsinstrument entfernt, sodass alle nötigen Kabelverbindungen montiert werden können.

Die Bodenplatten wurden verlegt, der Einbau des „:envihab -Herzstücks“ ist vollendet. Erste Versuche werden nach der Eröffnung des :envihab am 05. Juli 2013 stattfinden.

Alle Bilder sind auch im DLR-Fotoalbum auf Flickr zu finden.

Das Video steht im Bereich Multimedia/Videos zum Herunterladen zur Verfügung.

Alle Bilder: DLR/Fabian Walker CC-BY 3.0

TrackbackURL

Über den Autor

Fabian Walker ist seit 2012 Online-Redakteur in der DLR-Kommunikationsabteilung. Bis 2007 studierte er audiovisuellen Medien an der Kunsthochschule für Medien in Köln mit dem Schwerpunkt Dokumentarfilmregie. Anschließend war er als freier Autor für die Onlineredaktion des WDR tätig. zur Autorenseite

Keine Kommentare

RSS-Feed Kommentare