KommBlog
 
 

Blogger und Social-Media-Nutzer: Einladung zur Inbetriebnahme des Rosetta-Landers Philae in Köln am 28. März

20. März 2014, 11.00
Die Mission Rosetta der Europäischen Weltraumorganisation ESA soll die Entstehungsgeschichte unseres Sonnensystems erforschen. Dazu untersucht sie den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko, einen der ältesten und ursprünglichsten Himmelskörper. Die Mission besteht aus dem Orbiter Rosetta und der Landeeinheit Philae. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hatte wesentliche Anteile beim Bau des Landers und betreibt das Lander-Kontrollzentrum in Köln, das die schwierige und bisher noch nie gewagte Landung auf dem Kometen vorbereitet und betreuen wird.
Fabian Walker
Von
Fabian Walker
 
 

Twittern aus dem All für die digitale Öffentlichkeitsarbeit

21. Mai 2012, 16.19
Die Raumfahrtagenturen DLR, ESA und NASA und ihre Astronauten twittern, bloggen, und posten auf diversen Social Media-Kanälen was das Zeug hält – mitunter direkt aus dem All. Warum das ganze und wie es funktioniert es? Davon berichteten Astronauten und Social Media-Experten des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), der Europäischen Weltraumorganisation ESA und der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA auf der re:publica 2012, einer der größten Konferenzen Deutschlands zum Thema Blogs, soziale Medien und digitale Gesellschaft.
Marco Trovatello
Von
Marco Trovatello
 
 

DLR, NASA und ESA auf der re:publica 12

05. April 2012, 10.37
Ich freue mich sehr, hier nun ankündigen zu können, dass DLR, NASA und ESA am 2. Mai 2012 im Rahmen einer Session an der re:publica Berlin teilnehmen werden. Die re:publica ist eine der größten Konferenzen Deutschlands zum Thema Blogs, soziale Medien und digitale Gesellschaft.
Marco Trovatello
Von
Marco Trovatello
 
 

SpaceTweetup in Zahlen

03. April 2012, 14.59
In der vergangenen Woche (28./29. März 2012) fand in Toulouse, Frankreich, das mittlerweile vierte Europäische SpaceTweetup statt. Ein guter Anlass, um einmal über Reichweite und Zahlen einer solchen Kommunikationsmaßnahme zu bloggen. Über das erste, von DLR und ESA veranstaltete SpaceTweetup im September 2011 wurde an anderen Stellen bereits viel berichtet, von daher will ich mich hier nun auf die dazu ermittelten Zahlen konzentrieren. Allen Leserinnen und Lesern, die sich zunächst darüber informieren wollen, worum es sich bei einem SpaceTweetup handelt, sei dieser und dieser Blogartikel empfohlen.
Marco Trovatello
Von
Marco Trovatello
 
 

Das SpaceTweetup als neues Format der Raumfahrt-Kommunikation

04. Januar 2012, 14.44
Am 18. September 2011, dem Tag der Luft- und Raumfahrt, veranstalteten das DLR und die ESA das erste europäische Raumfahrt-Tweetup. Ein Tweetup ist eine Veranstaltung, bei der sich Benutzer der Social Media-Plattform Twitter treffen. Die ESA und wir hatten unsere Twitter-Follower eingeladen, mehr über die europäische Luft- und Raumfahrt zu lernen, Wissenschaftler und Astronauten zu treffen sowie sich unsere Forschungsanlagen und -flugzeuge anzusehen.
Henning Krause
Von
Henning Krause
 
 

Die DLR-App - jetzt auch für iPad

15. August 2011, 15.07
Ab sofort ist Version 1.5 unserer App für Apple iOS-Geräte (iPhone, iPod Touch und iPad) über den App Store verfügbar. Bei diesem Update handelt es sich um eine Universal App, die weiterhin das iPhone unterstützt, nun aber auch die speziellen Features des iPads nutzt.




Marco Trovatello
Von
Marco Trovatello
 
 

"Wissen für Morgen" nun auch auf dem iPhone: Die DLR-App

10. Februar 2011, 08.50
Seit gestern Nacht ist die erste Version der iPhone-App des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) via iTunes verfügbar. Die kostenlose App ist ein News-Aggregator, der alle relevanten Informationen zu den DLR-Forschungsbereichen Weltraum, Luftfahrt, Energie und Verkehr zusammenstellt und sie direkt auf ein iOS-Gerät (iPhone, iPod Touch oder iPad) liefert.
Marco Trovatello
Von
Marco Trovatello
 
 

Ein paar Worte zu Social Media und zur Online-Kommunikation des DLR

17. August 2010, 15.30
Immer häufiger werden wir in der Hauptabteilung Kommunikation des DLR darauf angesprochen, wie wir und auch warum wir soziale Netzwerke und Social Media nutzen. Aus diesem Grund möchte ich in diesem Blogpost etwas näher auf unsere Social-Media-Strategie eingehen - und auch den Ansatz unserer Online-Kommunikation ein wenig erläutern.
Marco Trovatello
Von
Marco Trovatello