EnergieBlog
 
 

Desertec: Die Wüstenstrom-Idee lebt

25. Juli 2013, 15.34
Wer auf die Schlagzeilen der vergangenen Wochen schaut, könnte den Glauben an die faszinierende Wüstenstrom-Idee verlieren. So wurde das Industriekonsortium Dii von Austritten, inneren Querelen und Streit um Führungspositionen heftig in seinen Grundfesten erschüttert. Einen Höhepunkt setzte die Desertec Foundation als Vordenker der Wüstenstrom-Idee, als sie ebenfalls ihre Mitgliedschaft in der Dii aufkündigte. Doch der Traum von Solar- und Windstrom aus den Wüstenregionen der Erde ist damit nicht ausgeträumt. Ganz im Gegenteil.
Jan Oliver Löfken
Von
Jan Oliver Löfken
 
 

100 Jahre Strom aus der Wüste – und wie er Nordafrika und Europa nutzen kann

11. Juli 2013, 13.31
Im Juli 1913 ging das erste solarthermische Kraftwerk in Ägypten in Betrieb. Damals diente der Dampf aus den Kollektoren zum Pumpen von Nilwasser auf die umliegenden Felder. Doch der Erbauer der Anlage, der amerikanische Ingenieur Frank Shuman, hatte bereits damals die Vision vom weltweiten Einsatz von Wüstenstrom aus solaren Dampfkraftwerken.
Franz Trieb
Von
Franz Trieb