Space Blog | 01. Oktober 2014 | von Andrea Schaub

Fragen an einen Astronauten

Alexander Gerst auf Facebook
Quelle: DLR (CC-BY 3.0)

So heißt unsere kleine Videoreihe, die wir gemeinsam mit dem ESA-Astronauten Reinhold Ewald im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) produzieren. Unser Protagonist war viele Jahre als Leiter des ESA Columbus-Kontrollzentrums in Oberpfaffenhofen für den Betrieb des Forschungslabors Columbus auf der Internationalen Raumstation ISS zuständig. Heute unterstützt er die Missionen der ESA-Astronauten, insbesondere die wissenschaftlichen Inhalte, vom EAC in Köln aus.

In einzelnen Episoden nimmt Reinhold Ewald die Kommentare auf der Facebook-Seite seines Kollegen Alexander Gerst unter die Lupe. Der deutsche ESA-Astronaut befindet sich seit 4 Monaten an Bord der ISS und postet beeindruckende Fotografien von seiner Blue Dot Mission. Ob grüne Polarlichter, majestätische Bergmassive oder atemberaubende Wolkenschatten. Der Geophysiker hält vieles in Bildern fest und teilt seine Erlebnisse fast täglich mit uns auf der Erde. Seine einmaligen Eindrücke werfen natürlich auch Fragen auf und sorgen für jede Menge Likes und Kommentare. weiterlesen

Space Blog | 26. August 2013

Als DDR-Bürger gestartet und als Deutscher gelandet - Ko(s)mische Randnotizen zum 35. Jahrestag des Fluges von Sigmund Jähn

Sigmund Jähn schreibt auf die Landekapsel

Die DDR-Bürger trauten ihren Augen und Ohren nicht, als am 26. August 1978 ihre Medien die Nachricht vom Start Sigmund Jähns mit seinem sowjetischen Raumschiffkommandanten Waleri Bykowski verbreiteten: Der erste Deutsche im All ein Bürger der Deutschen Demokratischen Republik. Das war ein völlig neuer Zungenschlag. Bis dato war man offiziell "Bürger der DDR", den, wie es hieß, "alles mit seinem sozialistischen Vaterland und nichts mit der imperialistischen BRD" verband. weiterlesen