IGARSS 2012 Blog | 25. Juli 2012 | von Andrea Schaub

DLR-Webcast: Interview mit Prof. Richard Bamler

Interview mit Prof. Richard Bamler
Interview mit Prof. Richard Bamler

Während des so genannten Icebreaker-Events zur IGARSS 2012, sprachen wir mit dem Wissenschaftler Prof. Richard Bamler, Direktor des DLR-Instituts für Methodik der Fernerkundung (IMF). Im Webcast erläutert er seine Sicht über die Bedeutung der Fernerkundung und deren Anwendungen.

Das Institut für Methodik der Fernerkundung (IMF) ist ein Institut des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit Standorten in Oberpfaffenhofen bei München, Berlin-Adlershof und Neustrelitz. Zusammen mit dem Deutschen Fernerkundungsdatenzentrum (DFD) bildet das IMF das Erdbeobachtungszentrum (EOC) – das Kompetenzzentrum für Erdbeobachtung in Deutschland.

Das IMF setzt drei technologische Schwerpunkte:

• Fernerkundung mit Synthetik-Apertur-Radar (SAR)
• Abbildende optische Fernerkundung
• Atmosphärenspektrometrie

TrackbackURL

Über den Autor

Andrea Schaub ist Mitglied des Onlineteams, Fachabteilung Crossmedia in der DLR-Kommunikation in Köln. Als Portalmanagerin ist sie neben der Redaktion und Produktion multimedialer Inhalte auch für die Leitung regelmäßiger Projekte zur Neugestaltung und Weiterentwicklung des Webportals zuständig. zur Autorenseite

Keine Kommentare

RSS-Feed Kommentare