IGARSS 2012 Blog
 
 

DLR-Webcast: IGARSS 2012 Interview mit Prof. Stefan Dech, Direktor des Deutschen Fernerkundungsdatenzentrums (DFD)

27. Juli 2012, 14.29
Im Zentrum des "International Geoscience and Remote Sensing Symposium (IGARSS)" in München stehen neue Technologien und Anwendungen aus der Erdbeobachtung und Fernerkundung. Noch bis zum 27. Juli 2012 diskutieren Experten über aktuelle und zukünftige Entwicklungen unter einer Vielzahl von Gesichtspunkten.
Andrea, alt Schaub
Von
Andrea, alt Schaub
 
 

DLR-Webcast: IGARSS 2012 - Interview mit Dr. Manfred Zink, Projektleiter des TanDEM-X Bodensegments

26. Juli 2012, 12.12
Die Satelliten TerraSAR-X und TanDEM-X übersteigen die Erwartungen der wissenschaftlichen Gemeinschaft. In welcher Hinsicht? Und was können wir in Zukunft von diesem Missionen erwarten? Während der Erdbeobachtungskonferenz IGARSS 2012 in München, sprachen wir mit Dr. Manfred Zink, dem Projektleiter des Bodensegments der Satelliten-Mission TanDEM-X und Abteilungsleiter am DLR-Institut für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme. Als Projektleiter ist er für den gesamten Ablauf der Mission verantwortlich: vom Formationsflug Satelliten TerraSAR-X und TanDEM-X bis zur Erstellung eines digitalen Höhenlinienmodells.
Karin, alt Ranero
Von
Karin, alt Ranero
 
 

DLR-Webcast (engl.): IGARSS-Konferenz in München - Interview mit Prof. Alberto Moreira und Dr. Yves-Louis Desnos

26. Juli 2012, 10.50
Kurz vor Abschluss der IGARSS 2012, hatten wir die Gelegenheit, mit den beiden General Co-Chairs der IGARSS zu sprechen: Prof. Alberto Moreira, Direktor des DLR-Instituts für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme, und Yves-Louis Desnos, Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung im Erdbeobachtungsprogramm-Direktorat der ESA.
Karin, alt Ranero
Von
Karin, alt Ranero
 
 

DLR-Webcast: Interview mit Prof. Richard Bamler

25. Juli 2012, 11.00
Während des so genannten Icebreaker-Events zur IGARSS 2012, sprachen wir mit dem Wissenschaftler Prof. Richard Bamler, Direktor des DLR-Instituts für Methodik der Fernerkundung (IMF). Im Webcast erläutert er seine Sicht über die Bedeutung der Fernerkundung und deren Anwendungen.
Andrea, alt Schaub
Von
Andrea, alt Schaub
 
 

Ein Blick auf die IGARSS 2012

24. Juli 2012, 13.43
Vor Beginn der IGARSS haben wir Ihnen hier im Blog Bilder versprochen, die Ihnen Eindrücke von der weltgrößten Konferenz für Erdbeobachtung und Fernerkundung in München vermitteln soll. Mit der Bildergalerie wollen wir unser Versprechen einlösen. Sie zeigt Ihnen Impressionen von der Konferenz und dem Gemeinschaftsstand von DLR und ESA. Dafür haben wir in den letzten Tagen mit Wissenschaftlern gesprochen, Stände von Partner-Organisationen besucht und Interviews mit Experten geführt.
Andrea, alt Schaub
Von
Andrea, alt Schaub
 
 

DLR-Webcast: Interview mit Johann-Dietrich Wörner

24. Juli 2012, 08.53
In diesen Tagen haben sich im Internationalen Congress Center München Leute aus der ganzen Welt zusammengefunden. Einige neue und viele bekannte Gesichter sind zu sehen. Eine Vielzahl von Fachleuten aus den Bereichen der Erd- und Fernerkundung tummeln sich in der Ausstellungshalle und den Konferenzräumen. Gestern hatten wir zwischen der Plenarsitzung, den Pressekonferenzen und Meetings die Gelegenheit, den Vorstandsvorsitzenden des DLR Johann-Dietrich Wörner zu interviewen. Er gab uns seine persönliche Einschätzung über die Forschungsfelder und Beiträge, die während der IGARSS 2012 besprochen werden. Vielen Dank!
Andrea, alt Schaub
Von
Andrea, alt Schaub
 
 

Gratulation! DLR-Wissenschaftler erhalten IEEE-Auszeichnung

23. Juli 2012, 12.30
Bereits vor einem Monat gab es für die DLR-Wissenschaftler einen Grund zur Freude: die erfolgreiche Mission TerraSAR-X feierte ihr 5-jähriges Jubiläum im All. Nun erhielten die DLR-Experten erneut eine Bestätigung für ihre hervoragenden Leistungen mit dem Radarsatelliten TanDEM-X. Die Kolleginnen und Kollegen wurden am 23. Juli 2012 mit dem "IEEE W.R.G. Baker Paper Award" des "Institute of Electrical and Electronics Engineers" ausgezeichnet. Der IEEE-Preis wird jährlich an Wissenschaftler vergeben, die außerordentliche Leistungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik und Informatik vollbringen.
Karin, alt Ranero
Von
Karin, alt Ranero
 
 

Live-Übertragung der IGARSS-Eröffnung und Plenarsitzung in München

22. Juli 2012, 17.00
Besucher des DLRBlogs können die IGARSS-Eröffnung mit einer Plenarsitzung am Montag, 23. Juli 2012 von 9 bis 12.30 Uhr live mitverfolgen. Die 32. IGARSS steht unter dem Motto "Remote Sensing for a Dynamic Earth" ("Fernerkundung für eine dynamische Erde"). Gastredner sind Prof. Dr. Johann-Dietrich Wörner, Vorsitzender des DLR-Vorstands, der passend zum Motto der Konferenz über Fernerkundung und dynamische Prozesse auf der Erdoberfläche spricht, Prof. Dr. Volker Liebig, Direktor für Erdbeobachtungs-Programme der ESA, der aus der europäischen Perspektive berichtet und Dr. Ghassem Asrar, Direktor des WCRP (World Climate Research Programme), von dem wir mehr über die aktuellen Fortschritte in der Klimaforschung und die zukünftigen Möglichkeiten durch die Erdbeobachtung erfahren.
Karin, alt Ranero
Von
Karin, alt Ranero
 
 

Die Taschen sind gepackt…

20. Juli 2012, 14.00
...denn in 2 Tagen beginnt "IGARSS 2012, die weltweit größte Konferenz für Erdbeobachtung und Fernerkundung in München. Es werden rund 2400 Experten erwartet. Mehr als 3400 wissenschaftliche Arbeiten und Bewerbungen wurden für das Symposium eingereicht. Die jüngsten Erkentnisse aus der Klimaforschung und Erdbeobachtung sowie damit verbundene Strategien für die Zukunft stehen vom 22. bis 27. Juli 2012 auf dem Programm.
Andrea, alt Schaub
Von
Andrea, alt Schaub
 
 

Erdbeobachtung aus dem Weltraum - IGARSS 2012

16. Juli 2012, 10.00
Der Countdown läuft. Nur noch 6 Tage, dann beginnt das "International Geoscience und Remote Sensing Symposium, IGARSS 2012". Vom 22. bis 27. Juli 2012 findet eine der wichtigsten Konferenzen über Geowissenschaften und Fernerkundung im Internationalen Kongresszentrum in München statt. Im IGARSS-Blog berichten wir in deutscher und englischer Sprache über Neuigkeiten, Hintergründe und Wissenswertes rund um das Symposium. Es wird jede Menge Fotos und Videos mit Experten der Erdbeobachtung und Fernerkundung geben.
Andrea, alt Schaub
Von
Andrea, alt Schaub