IGARSS 2012 Blog
 
 

Das war die IGARSS 2012!

01. August 2012, 15.40
Die vergangene Woche war faszinierend: Das bisher größte "International Geoscience and Remote Sensing Symposium (IGARSS)" fand in München statt. Mit mehr als 2700 Teilnehmern aus 68 Ländern und über 2500 wissenschaftlichen Präsentationen war die Veranstaltung eine großartige Plattform für wissenschaftlichen Austausch und Diskussionen rund um das Thema "Fernerkundung für eine dynamische Erde". Zu den Highlights der Konferenz gehörten die Envisat-Mission der ESA, die Zukunft der Erdbeobachtung und nicht zuletzt die DLR-Erdbeobachtungssatelliten TanDEM-X und TerraSAR-X .
Andrea, alt Schaub
Von
Andrea, alt Schaub
 
 

DLR-Webcast: Interview mit Prof. Richard Bamler

25. Juli 2012, 11.00
Während des so genannten Icebreaker-Events zur IGARSS 2012, sprachen wir mit dem Wissenschaftler Prof. Richard Bamler, Direktor des DLR-Instituts für Methodik der Fernerkundung (IMF). Im Webcast erläutert er seine Sicht über die Bedeutung der Fernerkundung und deren Anwendungen.
Andrea, alt Schaub
Von
Andrea, alt Schaub
 
 

Live-Übertragung der IGARSS-Eröffnung und Plenarsitzung in München

22. Juli 2012, 17.00
Besucher des DLRBlogs können die IGARSS-Eröffnung mit einer Plenarsitzung am Montag, 23. Juli 2012 von 9 bis 12.30 Uhr live mitverfolgen. Die 32. IGARSS steht unter dem Motto "Remote Sensing for a Dynamic Earth" ("Fernerkundung für eine dynamische Erde"). Gastredner sind Prof. Dr. Johann-Dietrich Wörner, Vorsitzender des DLR-Vorstands, der passend zum Motto der Konferenz über Fernerkundung und dynamische Prozesse auf der Erdoberfläche spricht, Prof. Dr. Volker Liebig, Direktor für Erdbeobachtungs-Programme der ESA, der aus der europäischen Perspektive berichtet und Dr. Ghassem Asrar, Direktor des WCRP (World Climate Research Programme), von dem wir mehr über die aktuellen Fortschritte in der Klimaforschung und die zukünftigen Möglichkeiten durch die Erdbeobachtung erfahren.
Karin, alt Ranero
Von
Karin, alt Ranero
 
 

Die Taschen sind gepackt…

20. Juli 2012, 14.00
...denn in 2 Tagen beginnt "IGARSS 2012, die weltweit größte Konferenz für Erdbeobachtung und Fernerkundung in München. Es werden rund 2400 Experten erwartet. Mehr als 3400 wissenschaftliche Arbeiten und Bewerbungen wurden für das Symposium eingereicht. Die jüngsten Erkentnisse aus der Klimaforschung und Erdbeobachtung sowie damit verbundene Strategien für die Zukunft stehen vom 22. bis 27. Juli 2012 auf dem Programm.
Andrea, alt Schaub
Von
Andrea, alt Schaub