TET-Blog
 
 

TET-1 ist auf der Startrampe!

19. Juli 2012, 14.25, Thilo Kranz, 0 Kommentar/e
Nach einem kurzen Pfeifen der Lok setzt sich der Zug langsam in Bewegung: Das sogenannte Roll-Out der Rakete hat begonnen. Mit weniger als Schrittempo schiebt sich die Rakete aus der Integrationshalle. Fast scheint es als müsse man Sorge haben, dass die Sojus auch durch das Tor der Integrationshalle passt. Doch diese Sorge ist natürlich unbegründet; viele hunderte Mal sind die Sojus-Träger schon von Startkomplex 31/6 gestartet.

Und auch heute läuft hier alles reibungslos. Nach einer dreiviertel Stunde ist der Zug an der Startrampe angelangt. Das Aufrichten und Verankern der Rakete dauert nochmal eineinhalb Stunden. Dann umschließt das mobile Startgerüst die Rakete. Das ist der Moment, an dem die Zuschauer gebeten werden, die Startrampe zu verlassen. Was für eine spektakuläre Art und Weise den Vormittag zu verbringen!

Für das TET-Team bedeutet dies aber gleichzeitig der Startschuss zum Einsatz. Seit der Integration des Satelliten auf der Rakete war die Verbindung zum Bodensegment unterbrochen. Jetzt, auf der Startrampe, steht die Verbindung wieder und TET-1 wird einem Statuscheck unterzogen. Auch die Batterien müssen frisch geladen und für die Orbitalphase konditioniert werden. Es gibt also noch reichlich zu tun bis Sonntag. Mittlerweile haben die Loks den Startplatz wieder verlassen und machen sich auf den Weg zum nächsten Roll-Out auf einem anderen Pad.


Trackback URL
Bitte geben Sie den Code der Grafik ein um die Trackback Url zu erhalten:
Captcha
Captcha refresh Captcha Image
Bitte geben Sie zur Überprüfung die in der Grafik erkennbaren Zeichen ein:

Trackback URL anzeigen
Kommentare
Kommentar erstellen ( Kommentare werden moderiert - bitte beachten Sie die Blogregeln!)