Über den Autor

Tom Uhlig

Thomas Uhlig hatte seinen Kindheitstraum, Astronaut zu werden, während seines Physikstudiums zunächst schon beinahe aus den Augen verloren: Er promovierte im Bereich des Nanokosmos und betrieb Elektronenmikroskopie an kleinsten magnetischen Teilchen. Nach einem Forschungsaufenthalt am Argonne National Laboratory holte ihn allerdings seine Leidenschaft für den Weltraum wieder ein.

2005 wechselte er ans Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, wo er zunächst als Planer, dann als Operations Coordinator und schließlich als Columbus-Flugdirektor arbeitete. Dabei war für ihn ein besonderes Highlight die Betreuung der 1E-Space-Shuttle-Mission als Flight Controller an der Konsole - näher konnte man dem Astronautenberuf kaum kommen! Inzwischen leitet er das Trainingsteam am Columbus-Kontrollzentrum, das die neuen Kollegen an ihre Arbeit im Kontrollraum heranführt und zertifiziert.

Die Öffentlichkeitsarbeit ist ihm ein besonderes Anliegen - er bedauert, dass in Deutschland kaum jemand weiß, dass in Oberpfaffenhofen eines der Hauptkontrollzentren für die ISS betrieben wird. Um dem abzuhelfen, hat er mit dem Bloggen begonnen und ist Autor eines Buches über die 1E-Mission und mehrerer anderer Publikationen.

Beiträge von Tom Uhlig

Columbus Blog | 28. Mai 2014

Поехaли, Алекс!

Schon von der Straße aus, die an unserem Standort vorbei führt, sieht man seit kurzem den Slogan dieser Nacht: Auf großen Bannern ist dort, neben einem Bild der ISS und dem Blue Dot-Logo zu lesen "Go, Alex, go!" weiterlesen

Space Blog | 12. Februar 2013

Landsat 8 - am Rosenmontag ins All

Seit über 40 Jahren liefern die Satelliten der amerikanischen Landsat-Serie multispektrale und thermale Bilddaten des gesamten Globus in gleichbleibender Qualität. Damit ist das Landsat-Datenarchiv zu einem wichtigen Werkzeug der Erdfernerkundung geworden. Mit seiner Hilfe können langfristige Entwicklungen am Erdboden sichtbar gemacht, der Einfluss des Menschen auf die Biosphäre erkundet und ein wissenschaftliches Ressourcenmanagement betrieben werden. weiterlesen

Space Blog | 12. Februar 2013

Landsat 8 – into space on Carnival Monday

For over 40 years, the US Landsat series of satellites has been delivering multispectral and thermal imaging data of the entire planet at a consistent high quality. As a consequence, the Landsat data archive has become an important tool for Earth remote sensing. It has helped to visualise long-term changes on the ground, to explore the influence of mankind on the biosphere and to manage natural resources. weiterlesen

IGARSS 2012 Blog | 23. Juli 2012

Gratulation! DLR-Wissenschaftler erhalten IEEE-Auszeichnung

Bereits vor einem Monat gab es für die DLR-Wissenschaftler einen Grund zur Freude: die erfolgreiche Mission TerraSAR-X feierte ihr 5-jähriges Jubiläum im All. Nun erhielten die DLR-Experten erneut eine Bestätigung für ihre hervoragenden Leistungen mit dem Radarsatelliten TanDEM-X. Die Kolleginnen und Kollegen wurden am 23. Juli 2012 mit dem "IEEE W.R.G. Baker Paper Award" des "Institute of Electrical and Electronics Engineers" ausgezeichnet. Der IEEE-Preis wird jährlich an Wissenschaftler vergeben, die außerordentliche Leistungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik und Informatik vollbringen. weiterlesen

IGARSS 2012 Blog | 23. Juli 2012

Congratulations! DLR experts receive IEEE award

DLR scientists had reason to celebrate one month ago – the successful TerraSAR-X mission celebrated its fifth anniversary in space. Today, on 23 July, during the Plenary Session at the International Geoscience and Remote Sensing Symposium (IGARSS 2012) in Munich, the hard work of DLR experts involved in the radar satellite TanDEM-X mission has been recognised. Our DLR colleagues were awarded with the ‘IEEE WRG Baker Paper Award’. This award is given annually to scientists who accomplish extraordinary achievements in the field of electrical engineering and computer science. weiterlesen