Über den Autor

German Zöschinger

German Zoeschinger hat Physik mit Schwerpunkt Astronomie und Astrophysik in München studiert und ist seit Kindesalter der bemannten Raumfahrt verbunden. Als sich die Möglichkeit bot, in diesem Bereich tatsächlich zu arbeiten, nahm er diese Gelegenheit mit großem Enthusiasmus wahr und hat es seitdem keine Sekunde bereut. Er arbeitete bei mehreren Space Shuttle Missionen mit und konnte während der Astrolab-Mission mit Thomas Reiter die ersten Erfahrungen für einen Astronauten-Betrieb auf der Internationalen Raumstation ISS sammeln. Seitdem Columbus sich als ein Teil der ISS im Erdorbit befindet, ist er als Columbus Flight Director tätig. Er leitet die Gruppe der Columbus-Flugdirektoren im Columbus-Kontrollzentrum und kümmert sich im Augenblick um den deutschen Astronauten Alex Gerst auf der Raumstation.

Beiträge von German Zöschinger

Columbus Blog | 06. Juni 2014

PAO-HD-COL EVENT

Ein Astronaut muss vielfältige Fähigkeiten mitbringen. Dazu gehört nicht nur zu wissen, wie man eine Raumstation am Funktionieren hält oder wie man wissenschaftliche Experimente in der Schwerelosigkeit durchführt, sondern dazu gehört auch, mit den Medien so zu kommunizieren, dass die Öffentlichkeit in der Lage ist nachzuvollziehen, was dort oben in der Raumstation getan und gedacht wird. Alexander Gerst hatte gestern Nachmittag sein erstes große Medien-Ereignis im Rahmen der "Blue Dot"-Mission zu bewältigen: Er stellte sich den Fragen der Vertreter der deutschen Medien. weiterlesen

Columbus Blog | 18. Mai 2014

Der Drache ist weg

Heute Nachmittag fand das zweite große Ereignis dieser Woche auf der Internationalen Raumstation ISS statt, das alle Aufmerksamkeit der Astronauten und des Bodenteams beanspruchte: Nachdem in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch die Sojus-Kapsel mit drei Astronauten die Station verlassen hat, ist nun auch die unbemannte Versorgungskapsel "Dragon" auf dem Weg zurück zur Erde. weiterlesen

Columbus Blog | 14. Mai 2014

COL FD Inc Lead H/O today at GMT133/22:36

Dieser kryptische Titel der E-Mail, die mein Flugdirektor-Kollege Maksims Baklanenko vor ein paar Stunden an unser Team verschickt hat, sagt mir, dass für mich heute Nacht um kurz nach halb eins meine Arbeit als leitender Flugdirektor für die Columbus-Belange auf der Raumstation für die nächsten vier Monate beginnen wird. Seit Mitte März hat Maksims diese Aufgabe wahrgenommen und mit dem "Undocking" der Sojus-Kapsel von der Raumstation heute Nacht wird er sie an mich übergeben. weiterlesen