Sonstiges | 10. Februar 2011 | von Ulrich Köhler | 10 Kommentare

"Wissen für Morgen" nun auch auf dem iPhone: Die DLR-App

Seit gestern Nacht ist die erste Version der iPhone-App des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) via iTunes verfügbar. Die kostenlose App ist ein News-Aggregator, der alle relevanten Informationen zu den DLR-Forschungsbereichen Weltraum, Luftfahrt, Energie und Verkehr zusammenstellt und sie direkt auf ein iOS-Gerät (iPhone, iPod Touch oder iPad) liefert.

Sie können aktuelle Nachrichten, Videos, Bilder und den DLR-Twitter-Stream entsprechend Ihrer Vorlieben anordnen und "favorisieren". Ferner können Inhalte per E-Mail, Facebook oder Twitter weitergeleitet und so mit Freunden oder Partnern geteilt werden. Entsprechend der Spracheinstellung des Geräts werden die Inhalte in deutscher oder englischer Sprache angezeigt. Alle Elemente werden dynamisch und "live" aus dem Internet geladen und sind somit stets aktuell. Mehr Inhalte als das DLR-Webportal bietet die App zwar nicht, jedoch sind diese nun komfortabler und benutzerfreundlicher auf den populären iOS-Geräten verfügbar. Hier können Sie die DLR-App für iPhone, iPad und iPod Touch herunterladen.

DLR iOS-App. Bild: DLR, CC-BY-SANun noch Antworten auf einige Fragen, die sich vielleicht stellen:

Wozu braucht das DLR eine iOS-App?

Die Antwort ist einfach: Man erreicht potenzielle 160 Millionen Nutzer.

Ein simpler Newsreader, das ist alles?

Diese App ist ein Anfang. Ein Update, das den Funktionsumfang erweitern und auch die speziellen Eigenschaften des iPads unterstützen wird, ist bereits in Planung.

Wieso keine Web-App?

Der oben bereits genannte zukünftige Funktionsumfang setzt eine native iOS-App voraus. Eine Web-App wird es ebenfalls geben.

Werden auch andere Mobilplattformen wie Android, Symbian, Windows Mobile, Blackberry OS et al berücksichtigt?

Für diese Plattformen entwickeln wir eine Web-App in Form einer Mobilversion von www.DLR.de, deren Live-Schaltung derzeit für Mitte dieses Jahres geplant ist. Diese Web-App wird auch auf iOS-Geräten laufen.

Bilder oben: DLR, CC-BY-SA (oben - höhere Auflösung). Bild rechts: Apple. Montage: DLR.

TrackbackURL

Über den Autor

Marco Trovatello leitete in der DLR-Kommunikation bis Ende April 2014 die Abteilung Crossmedia. In dieser Funktion verantwortete er die Onlinekommunikation des DLR. Seit Mai 2014 ist er als Cross-Media Coordinator und Strategy Advisor für das Communication Department der ESA in Paris tätig. zur Autorenseite