Raumfahrt | 20. März 2014 | 8 Kommentare

Blogger und Social-Media-Nutzer: Einladung zur Inbetriebnahme des Rosetta-Landers Philae in Köln am 28. März

Die Mission Rosetta der Europäischen Weltraumorganisation ESA soll die Entstehungsgeschichte unseres Sonnensystems erforschen. Dazu untersucht sie den Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko, einen der ältesten und ursprünglichsten Himmelskörper. Die Mission besteht aus dem Orbiter Rosetta und der Landeeinheit Philae. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hatte wesentliche Anteile beim Bau des Landers und betreibt das Lander-Kontrollzentrum in Köln, das die schwierige und bisher noch nie gewagte Landung auf dem Kometen vorbereitet und betreuen wird.

Nachdem die Sonde Rosetta am 20. Januar 2014 von den Kollegen des ESOC erfolgreich aus dem Winterschlaf geweckt wurde, nehmen die Ingenieure des DLR am 28. März 2014 den Lander Philae wieder in Betrieb. Im November 2014 soll Philae dann in über 800 Millionen Kilometern Entfernung von der Erde auf der Kometenoberfläche aufsetzen und mit zehn Instrumenten vor Ort Messungen und Untersuchungen durchführen.

Die Inbetriebnahme von Philae kann am Freitag, 28. März 2014, zwischen 14.30 und 16.00 Uhr per Livestream verfolgt werden - Blogger und Social-Media-Nutzer haben allerdings die Möglichkeit, das Geschehen live vor Ort in Köln zu verfolgen.

Die Teilnehmenden erhalten eine Medienakkreditierung und müssen folgende Voraussetzung erfüllen:

Sie sind aktive Blogger und/oder aktive Nutzer sozialer Netzwerke und nutzen diese zur Verbreitung von Informationen zum Beispiel über Raumfahrt, Luftfahrt oder über Wissenschaft und Technologie im Allgemeinen. 
Verpassen Sie keine Updates - folgen Sie uns auf Twitter, Facebook, Google+, Youtube, Flickr oder den DLR Blogs.

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, akkreditieren Sie sich bitte und teilen Sie uns Ihren vollständigen Namen, die Adressen Ihres Blogs und sonstiger Social-Media-Plattformen (Twitter etc.) sowie Ihre E-Mail-Adresse mit. Die Plätze sind leider begrenzt, daher gilt das "First come, first served"-Prinzip. Fragen können Sie uns gerne ebenfalls über das Kontaktformular zukommen lassen.

Zum Akkreditierungsformular!

TrackbackURL

Über den Autor

Fabian Walker ist seit 2012 Online-Redakteur in der DLR-Kommunikationsabteilung. Bis 2007 studierte er audiovisuellen Medien an der Kunsthochschule für Medien in Köln mit dem Schwerpunkt Dokumentarfilmregie. Anschließend war er als freier Autor für die Onlineredaktion des WDR tätig. zur Autorenseite