Über den Autor

Ralf Faller

Ralf Faller

Ralf Faller studierte Luft- und Raumfahrttechnik an der TU Berlin und ist seit 1991 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Hauptabteilung für Raumflugbetrieb und Astronautentraining des DLR in Oberpfaffenhofen tätig. Er begann in der Abteilung für Raumflugdynamik und wechselte nach sieben Jahren in den Missionsbetrieb.

Zu seinen Aufgaben gehörte die Betreuung des Bahn- und Lageregelungssystems als Subsystem-Ingenieur sowie die Rolle des Flugdirektors und Projektleiters in einer Vielzahl von Raumflugmissionen. Zu diesen Missionen gehörten unter anderem verschiedene wissenschaftliche Projekte, wie z.B. ROSAT und EQUATOR-S, Positionierungen von Satelliten für kommerzielle und hoheitliche Auftraggeber, wie zum Beispiel Eutelsat und Bundeswehr, sowie aber auch die Vorbereitung und Durchführung von Technologie-Erprobungsmissionen, wie BIRD und PRISMA. Sein aktuelles Aufgabengebiet umfasst robotische Raumfahrt- und Wartungsmissionen. So ist er Projektleiter für die Bodensegmentarbeiten des DLR für die Deutsche Orbitale Servicing Mission DEOS.  

Beiträge von Ralf Faller

BlogName4 | 17. April 2012

Wiederaufnahme der Aktivitäten für PRISMA

Seit dem letzten Blog-Beitrag ist eine lange Zeit vergangen. Nach der Rückgabe der PRISMA-Formation an das schwedische Kontrollzentrum in Solna im August letzten Jahres wurden Berichte geschrieben und Daten ausgewertet - aber eine Rechnung war bei PRISMA noch offen. Es stand noch immer ein interessantes Experiment aus, das aus Zeitgründen während der GSOC Betriebsphase nicht mehr durchgeführt werden konnte. weiterlesen

BlogName4 | 23. August 2011

PRISMA wieder an schwedisches Kontrollzentrum übergeben

Nach gut fünf Monaten erfolgreichen Betriebs der PRISMA-Formation durch das GSOC wurde die operationelle Kontrolle am 23.08.2011 wieder an das Kontrollzentrum in Solna, Schweden, übergeben. Seit der Übernahme der beiden Satelliten im März dieses Jahres konnte eine Reihe von Experimenten erfolgreich durchgeführt werden. Meine Kollegen haben im Blog im Einzelnen darüber berichtet. Ich werde in diesem Beitrag etwas auf das Thema Satellitenübergabe eingehen. weiterlesen

BlogName4 | 11. Mai 2011

Bodenstation Inuvik für PRISMA bereit

Die Bodenstation Inuvik wird seit 18. April 2011 für den PRISMA-Flugbetrieb genutzt. Seit Februar wurden die technischen und organisatorischen Voraussetzungen mit Hochdruck vorangetrieben, um dem Projekt eine alternative Station zur Nutzung bereitzustellen. weiterlesen

BlogName4 | 05. April 2011

PRISMA: Satellitenpaar Mango und Tango im Missionsbetrieb

Es war schon ein besonderer Moment, als das Deutsche Raumfahrtkontrollzentrum GSOC am 14. März 2011 den Missionsbetrieb von PRISMA übernehmen konnte. Obwohl für mich auch nach 20 Dienstjahren jeder Start einer Mission etwas Besonderes ist, so stellte diese Übernahme des Betriebs einer bereits laufenden Mission etwas Neues dar. PRISMA ist bisher in vielerlei Hinsicht ganz anders. Ziel dieser Mission mit den Satelliten Tango und Mango ist die Demonstration von verschiedenen Formationsflug- und Rendezvous-Szenarien mit Abständen bis auf wenige Meter. weiterlesen