TanDEM-X Blog

Schichtbetrieb im Kontrollraum

22.06.2010

Als Mission Operations Director des Raumfahrtkontrollzentrums in Oberpfaffenhofen bin ich verantwortlich für den Betrieb des TanDEM-X-Satelliten. Die ersten Tage nach dem Start sind immer die spannendsten, da man natürlich nicht wissen kann, ob der Satellit den Start gesund überstanden hat. Um diese Phase so gut wie möglich abdecken zu können, arbeiten wir die erste Woche in Schichten rund um die Uhr, um für alle Fälle bereit zu sein. In diesem und den nächsten Blogs werde ich ein bisschen von der Stimmung und den Aufgaben im Kontrollraum berichten. weiterlesen

TanDEM-X Blog

"Das Baby schreit!" Wir haben einen Satelliten im All...!

21.06.2010

Aber alles der Reihe nach - hier die Ereignisse der ersten 100 Minuten:

L +00:00:00 (04:14:03 MESZ)

"Lift off" - die "Dnepr" wird per Druckladung aus dem Silo gepresst, die Raketenmotoren zünden und der Flug in die Umlaufbahn in Richtung Süden beginnt.

L +00:01:50 (04:15:53 MESZ)

Die erste Raketenstufe wird abgetrennt. Auf dem Startvideo sehen wir ein weißes Wölkchen und kurz danach die Raketenstufe, die zur Erde fällt. weiterlesen

Tags:

Energie-Frage der Woche: Können Züge in Zukunft noch schneller und sparsamer fahren?

21.06.2010 | von Jan Oliver Löfken

Bei einem Weltrekordversuch am 3. April 2007 raste ein TGV – Abkürzung für "train à grande vitesse" – mit 574,8 Kilometer pro Stunde durch das französische Département Marne. Im täglichen Linienverkehr beschleunigen die TGV-Hochgeschwindigkeitszüge bis etwa auf Tempo 320. In Deutschland kratzen zumindest die 67 ICE3-Züge an der Tempo 300-Marke. Geht es in Zukunft überhaupt schneller und bleiben die Züge dabei weiterhin sparsam? weiterlesen

Freier Blick!

Nachlese Start

21.06.2010 | von Michael Schmidhuber

Während wir hier auf die genaue Zeit der Separation warten (diese kommt aus dem Oman), kann ich hier vom Starterlebnis berichten. weiterlesen

TanDEM-X Blog

TanDEM-X geht "eigenen" Weg

21.06.2010

Im Kontrollraum ist auf dem großen Bildschirm die Liveübertragung aus der Steppe verschwunden. Stattdessen sind dort jetzt Tabellen und Zahlenreihen zu sehen. Aus Baikonur ist gerade die Nachricht gekommen, dass der Satellit sich von der Rakete getrennt hat. Während im Kontrollraum konzentriert gearbeitet wird, wird in der Eingangshalle des GSOC applaudiert. Jetzt warten alle auf den ersten Kontakt. Mit dem erfolgreichen Start und der Trennung von der Rakete ist aber überall zu merken, dass die Anspannung deutlich nachlässt. Zumindest bei den Besuchern, die in der Eingangshalle und auf der Brücke den Start verfolgt haben... weiterlesen

TanDEM-X Blog

Rock and Roll!

21.06.2010 | von Michael Schmidhuber

Der Start ist erfolgt. Wir hatten einen perfekten Blick auf den Silo. Der Lärm kam mit der erwarteten Verzögerung. Und bei L+5 Sekunden. wurde die Rakete ausgeworfen und hat gezündet weiterlesen

Der Übersetzer

L minus 15 Minuten

21.06.2010 | von Michael Schmidhuber

Ab jetzt bin ich permanent mit Harald Hofmann verbunden. Im Bild der Übersetzer des Startkommentars. weiterlesen

TanDEM-X Blog

L minus 60 Minuten

21.06.2010 | von Michael Schmidhuber

Jetzt wird es schon ein wenig lebendiger hier. Die Sonne ist aufgegangen, der Deckel des Silos ist gut in der Ferne zu sehen. weiterlesen

Das Krokodil aus der Steppe

21.06.2010

Heute nachmittag war der Kontrollraum noch ausgestorben - jetzt sind nach und nach die meisten im GSOC (German Space Operation Center) angekommen, die in dieser Nacht dafür sorgen, dass TanDEM-X gut ins Weltall startet. Ein Teammitglied ist dabei weitgereist: Das Maskottchen, das Krokodil, hat es von der kasachischen Steppe bis nach Oberpfaffenhofen geschafft. Im Kontrollraum selbst ist die Stimmung bei allen entspannt. weiterlesen

Zum ersten Telefonat noch fast allein am Arbeitsplatz

L minus 5 Stunden

21.06.2010

ich habe nun im MCC Baikonur Stellung bezogen. Wir kamen ein wenig später an als geplant, da nachts die Kontrollen auf dem Gelände des Kosmodrom schärfer sind und wir einige Male überprüft wurden. Noch ist alles ruhig hier. Die Kollegen von Astrium und Hermann Berg sind noch im Startbunker und schließen die letzten Relais im Satelliten. Wir sind mit Brotzeit und Getränken ausgerüstet und machen uns noch einen Kaffee. weiterlesen

Countdown-Uhr

Launch Rehearsal erfolgreich durchgeführt

19.06.2010 | von Michael Schmidhuber

Der gestrige Tag war voll von der Generalprobe, dem "Launch-Rehearsal", geprägt. Dies ist der eigentlich kritische Punkt vor dem Start. Alle am Start Beteiligten müssen hier zeigen, daß sie alle Aktionen zur richtigen Zeit ausführen können und daß alle notwendigen Informationen verfügbar sind und ausgetauscht werden können. Da erstmals alle Teams beteiligt sind, fallen hier auch die letzten Unstimmigkeiten in der Abfolge auf. Diese sollten aber nur noch sehr klein sein. Eigentlich sollen danach überall Häkchen gemacht werden können. weiterlesen

"Mission Control Center" Baikonur in Betrieb

18.06.2010 | von Michael Schmidhuber

Jetzt ist es auch für mich Zeit, etwas zu berichten. Ich bin der Abgesandte des Kontrollzentrums GSOC in Oberpfaffenhofen und soll die rechtzeitige Übertragung von wichtigen Informationen während des Starts sicherstellen. Ich bin am Montag von München losgeflogen und bin nun schon ein paar Tage hier. Es gab schon einiges zu sehen und zu tun. Wir haben die nächste Besatzung der Internationalen Raumstation beim Besteigen der Busse zum Startplatz gesehen. Vom Sojus-Start und den letzten Satellitenaktivitäten hat Hermann Berg ja schon berichtet. Für mich kam der erste echte Einsatz gestern. Da wurde das MCC in Betrieb genommen. MCC steht für "Mission Control Center". weiterlesen

Zwei erfolgreiche Raketen-Starts - das motiviert!

16.06.2010

Es gab zwei erfolgreiche Raketen-Starts (Glückwunsch von unserer Seite!): Die Nutzlasten der Missionen Prisma & Picard wurden gemeinsam von Yasny aus gestartet. Gespannt haben wir dieses Ereignis per Live-Stream im Internet verfolgt. Als Träger wurde, wie es bei TanDEM-X der Fall sein wird, eine Dnepr-Rakete verwendet. Probleme mit der Rakete hätten sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auf unseren Starttermin ausgewirkt. Entsprechend erleichtert waren wir über den reibungslosen Launch. Als nächstes ist nun TanDEM-X an der Reihe! weiterlesen