Komm Blog | 10. Februar 2011 | 10 Kommentare

"Wissen für Morgen" nun auch auf dem iPhone: Die DLR-App

Seit gestern Nacht ist die erste Version der iPhone-App des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) via iTunes verfügbar. Die kostenlose App ist ein News-Aggregator, der alle relevanten Informationen zu den DLR-Forschungsbereichen Weltraum, Luftfahrt, Energie und Verkehr zusammenstellt und sie direkt auf ein iOS-Gerät (iPhone, iPod Touch oder iPad) liefert.

Sie können aktuelle Nachrichten, Videos, Bilder und den DLR-Twitter-Stream entsprechend Ihrer Vorlieben anordnen und "favorisieren". Ferner können Inhalte per E-Mail, Facebook oder Twitter weitergeleitet und so mit Freunden oder Partnern geteilt werden. Entsprechend der Spracheinstellung des Geräts werden die Inhalte in deutscher oder englischer Sprache angezeigt. Alle Elemente werden dynamisch und "live" aus dem Internet geladen und sind somit stets aktuell. Mehr Inhalte als das DLR-Webportal bietet die App zwar nicht, jedoch sind diese nun komfortabler und benutzerfreundlicher auf den populären iOS-Geräten verfügbar. Hier können Sie die DLR-App für iPhone, iPad und iPod Touch herunterladen.

DLR iOS-App. Bild: DLR, CC-BY-SANun noch Antworten auf einige Fragen, die sich vielleicht stellen:

Wozu braucht das DLR eine iOS-App?

Die Antwort ist einfach: Man erreicht potenzielle 160 Millionen Nutzer.

Ein simpler Newsreader, das ist alles?

Diese App ist ein Anfang. Ein Update, das den Funktionsumfang erweitern und auch die speziellen Eigenschaften des iPads unterstützen wird, ist bereits in Planung.

Wieso keine Web-App?

Der oben bereits genannte zukünftige Funktionsumfang setzt eine native iOS-App voraus. Eine Web-App wird es ebenfalls geben.

Werden auch andere Mobilplattformen wie Android, Symbian, Windows Mobile, Blackberry OS et al berücksichtigt?

Für diese Plattformen entwickeln wir eine Web-App in Form einer Mobilversion von www.DLR.de, deren Live-Schaltung derzeit für Mitte dieses Jahres geplant ist. Diese Web-App wird auch auf iOS-Geräten laufen.

Bilder oben: DLR, CC-BY-SA (oben - höhere Auflösung). Bild rechts: Apple. Montage: DLR.

TrackbackURL

Kommentare

8 Kommentare
Severin
13. Februar 2011 um 12:39 Uhr

Hey,
super das ihr jetzt auch eine eigene App habt, leider stürzt diese nur immer ab beim Start auf meinem iPod der 1. Generation!?!

Marco Trovatello
14. Februar 2011 um 11:02 Uhr

Trotz Kompatibilität der App ab iOS 3.0 scheint es, soweit uns bisher berichtet wurde, ein Problem mit den Versionen 3.03 und 3.1.3 zu geben. Auf die Schnelle hilft hier ein Update auf die aktuelle iOS-Version. Diese läuft unserer Erfahrung nach auch auf älteren Geräten noch gut, vorausgesetzt man schaltet die Spotlight-Suche ab. Wir werden uns das Problem aber trotzdem ansehen.

atopo
14. Februar 2011 um 14:36 Uhr

hey!
Ich wollte die neue APP auch mal testen, hab ein IPhone 3 G. Stürzt bei mir leider auch direkt nach dem Start ab. Scheinbar weil sie eine nicht vorhandene Funktion benutzt (irgendwas mit ChangeBackgroundView oder sowas stand im Fehlerlog). Nach Möglichkeit bitte ändern oder nur noch für Geräte bereitstellen, auf denen die app funktioniert:)

MfG
atopo

Marco Trovatello
14. Februar 2011 um 14:45 Uhr

@atopo: Danke für die Rückmeldung, unser Entwickler schaut sich das gerade an. Wir haben auch auf einem iPhone 3G mit iOS 3.0 getestet und es lief. Wie im Kommentar oben und auch auf iTunes schon beschrieben scheint es aber Probleme mit iOS 3.03 und 3.1.3. zu geben. Nach Möglichkeit werden wir einen schnellen Bugfix veröffentlichen.

Marco Trovatello
16. Februar 2011 um 09:53 Uhr

Wir testen gerade ein Update der App, das die Probleme mit iOS 3.0-3.1.3 beseitigt und in Bälde via AppStore erhältlich sein wird.

Marco Trovatello
26. Februar 2011 um 10:22 Uhr

Das oben angekündigte Update ist soeben im App Store erschienen: http://itunes.apple.com/de/app/dlr/id418202930?mt=8

Huuii33
08. März 2011 um 23:13 Uhr

Hallo, die App klingt gut! Kommt bald auch eine App für Android? In Amerika hat Android das iPhone schon überholt.

Außerdem finde ich es schade, dass es nix Neues im Energieblog gibt!

Marco Trovatello, DLR Kommunikation
09. März 2011 um 11:20 Uhr

@Huuii33 Ist auf jeden Fall unsere Absicht, wir evaluieren gerade die Portierung der iOS-App auf Android. Zum Status des Energieblogs hat Kollegin Doro Bürkle gerade eben hier (ganz unten) einen Kommentar gepostet, daher hier nur kurz. Der EnergieBlog war (leider) nur für das Wissenschaftsjahr "Zukunft der Energie" geplant. Regelmäßige Energie-News des DLR gibt es aber weiterhin unter unter www.dlr.de/energie.

RSS-Feed Kommentare