Space Blog | 01. Oktober 2014 | von Andrea Schaub

Fragen an einen Astronauten

Alexander Gerst auf Facebook
Quelle: DLR (CC-BY 3.0)

So heißt unsere kleine Videoreihe, die wir gemeinsam mit dem ESA-Astronauten Reinhold Ewald im Europäischen Astronautenzentrum (EAC) produzieren. Unser Protagonist war viele Jahre als Leiter des ESA Columbus-Kontrollzentrums in Oberpfaffenhofen für den Betrieb des Forschungslabors Columbus auf der Internationalen Raumstation ISS zuständig. Heute unterstützt er die Missionen der ESA-Astronauten, insbesondere die wissenschaftlichen Inhalte, vom EAC in Köln aus.

In einzelnen Episoden nimmt Reinhold Ewald die Kommentare auf der Facebook-Seite seines Kollegen Alexander Gerst unter die Lupe. Der deutsche ESA-Astronaut befindet sich seit 4 Monaten an Bord der ISS und postet beeindruckende Fotografien von seiner Blue Dot Mission. Ob grüne Polarlichter, majestätische Bergmassive oder atemberaubende Wolkenschatten. Der Geophysiker hält vieles in Bildern fest und teilt seine Erlebnisse fast täglich mit uns auf der Erde. Seine einmaligen Eindrücke werfen natürlich auch Fragen auf und sorgen für jede Menge Likes und Kommentare. weiterlesen

Space Blog | 25. Juli 2013

Ariane startet mit 8770 Kilogramm Nutzlast

Der Transporter bringt die Satelliten zum Weltraumbahnhof

+++Update: Ariane erfolgreich gestartet+++ Nach dem großartigen Start von ATV-4 zur ISS Anfang Juni 2013 und dem Sojus-Start vor vier Wochen kehrt wieder so etwas wie Routine in den Betrieb am europäischen Raumfahrtzentrum in Kourou ein: Der nächste Start (25.07.2013 ab 21:53 Uhr (MESZ)) ist eine „Ariane 5ECA-Standardmission“, die zwei kommerzielle Satelliten in den geostationären Transferorbit (GEO) bringen sollen. weiterlesen

Space Blog | 04. Juni 2013 | 10 Kommentare

Der vierte ATV-Raumfrachter "Albert Einstein" startet am 5.6.2013 um 23:52 Uhr (MESZ)

3D-Anaglyphenbild des

- Neues Sterex-Kamerasystem (Stereo-Experiment) an der Ariane 5ES -

Für an einem Weltraumprojekt beteiligte Ingenieure ist es immer ein bittersüßer Moment: Das endgültige Schließen der Nutzlastverkleidung um das Raumfahrzeug. Nie wieder wird man das Produkt der jahrelangen Arbeit sehen können – höchstens als kleinen Lichtpunkt in einer klaren Nacht, wenn er am Himmel seine Kreise zieht.

weiterlesen