Über den Autor

Henning Krause

Henning Krause

Henning Krause arbeitete bis Juli 2012 als Online-Redakteur und Manager des DLR Web Portals. Außerdem ist er Internet-Bewohner, Exil-Hamburger, Radfahrer und bekennender Milchtrinker.

Henning Krause studierte Physik in Göttingen und Geschichte der Naturwissenschaften in Hamburg. In den Wissenschaftsredaktionen von FAZ, dpa, Spiegel Online, NDR-Hörfunk und Hamburger Abendblatt sammelte er journalistische Erfahrungen, bevor er ein Wissenschaftskommunikations-Volontariat in der DLR-Kommunikation in Köln absolvierte.

Seit August 2012 ist er Social Media-Manager bei der Helmholtz-Gemeinschaft.
 

Beiträge von Henning Krause

Komm Blog | 22. Juni 2011

Pluto-Okkultation: Mit SOFIA auf der Jagd nach dem Schatten

Mit SOFIA können Astronomen im Flugzeug über den Großteil des Wasserdampfs in der Atmospähre hinwegfliegen - dies macht die erwünschten Infrarot-Beobachtungen erst möglich. Doch die Tatsache, dass SOFIA fliegt, hat auch einen weiteren entscheidenden Vorteil: Diese Sternwarte ist mobil - wir können sie im Unterschied zu bodengebundenen Observatorien an unterschiedlichen Orten auf der Erde einsetzen. Und das kann sehr nützlich sein - wie bei einer so genannten Pluto-Okkultation dieser Tage. weiterlesen

Komm Blog | 22. Juni 2011

Chasing Pluto's shadow

Astronomers on board SOFIA fly over most of the water vapour in the atmosphere; it is precisely this that makes the desired infrared observations possible. But the fact that SOFIA flies has another major advantage: it is a mobile observatory. In contrast to ground-based observatories, it can be used at different locations around the globe. This can be very useful, for example, for the Pluto occultation that will take place these days. weiterlesen