Über den Autor

Jan Wörner

Seit dem 1. Juli 2015 Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation ESA.

Im Jan-Wörner-Blog bloggte Johann-Dietrich "Jan" Wörner in seiner Zeit als Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) selbst. Er schrieb alle Blogeinträge selbst und leitet diese dann lediglich an die DLR-Kommunikation zur Online-Produktion, in deren Rahmen auch Lektorat und Bildrecherche erledigt werden, und anschließenden Veröffentlichung weiter.

Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner wurde 1954 in Kassel geboren. Vom 01. März 2007 bis zum 30. Juni 2015 war er Vorsitzender des Vorstandes des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Nach seinem Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Universität Berlin und der Technischen Hochschule Darmstadt, wo er im Jahr 1985 promovierte, arbeitete Wörner bis 1990 im Ingenieurbüro König und Heunisch. 1982 ging er für einen Forschungsaufenthalt zum Thema "Erdbebensicherheit" für zwei Jahre nach Japan. 1990 wurde Wörner an die Technische Hochschule Darmstadt berufen und übernahm die Leitung der Prüf- und Versuchsanstalt. Bevor Wörner 1995 zum Präsidenten der Technischen Universität Darmstadt gewählt wurde und diese in die Autonomie führte, war er Dekan des Fachbereichs Bauingenieurwesen.

Beiträge von Jan Wörner

Besuch auf der Farnborough Airshow

Neben der ILA in Berlin und Le Bourget in Paris ist die zur Zeit stattfindende Farnborough Airshow die dritte große Leistungsshow der Luft- und Raumfahrt in Europa. Mein erstmaliger Besuch dieser Veranstaltung galt entsprechend auch beiden Themen gleichermaßen. Anreise, Zugang und Zeitplan waren umfassende Herausforderungen, die zu meistern ein Vergnügen mit Ecken und Kanten war. weiterlesen

Visit to the Farnborough Airshow

Alongside the ILA Berlin Airshow and the Paris Airshow at Le Bourget, the Farnborough Airshow, being held at the moment, is the third large aerospace exhibition in Europe. My first visit to this event involved aviation and space to an equal extent. The journey there, access and my schedule presented major challenges, and surmounting these made for an interesting trip, albeit one with a few rough edges. weiterlesen