Über den Autor

Jan Wörner

Im Jan-Wörner-Blog bloggt der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), Johann-Dietrich "Jan" Wörner, selbst - kein Schwindel! Jan Wörner schreibt alle Blogeinträge selbst und leitet diese dann lediglich an die DLR-Kommunikation zur Online-Produktion, in deren Rahmen auch Lektorat und Bildrecherche erledigt werden, und anschließenden Veröffentlichung weiter.

Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner wurde 1954 in Kassel geboren. Seit dem 01. März 2007 ist er Vorsitzender des Vorstandes des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Nach seinem Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Universität Berlin und der Technischen Hochschule Darmstadt, wo er im Jahr 1985 promovierte, arbeitete Wörner bis 1990 im Ingenieurbüro König und Heunisch. 1982 ging er für einen Forschungsaufenthalt zum Thema "Erdbebensicherheit" für zwei Jahre nach Japan. 1990 wurde Wörner an die Technische Hochschule Darmstadt berufen und übernahm die Leitung der Prüf- und Versuchsanstalt. Bevor Wörner 1995 zum Präsidenten der Technischen Universität Darmstadt gewählt wurde und diese in die Autonomie führte, war er Dekan des Fachbereichs Bauingenieurwesen.

Beiträge von Jan Wörner

Jan Wörner Blog | 09. November 2012

Eine heiße Debatte um eine kalte Kartoffel

In den letzten Wochen war es ruhig in meinem Blog. Der Grund dafür: Hektik. Viele Termine und Ereignisse - von der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA über den International Astronautical Congress (IAC) in Neapel bis hin zu DLR-Interna - haben mein durch die Erdrotation verfügbares Zeitkontingent vollends aufgebraucht. Ein besonders wichtiges Ereignis ist die bevorstehende ESA-Ministerratskonferenz, die vom 20. bis 21. November 2012 in Neapel stattfinden wird. Diese Konferenz wird in Bezug auf eine Reihe offener Fragen zu einer Richtungsentscheidung hochstilisiert. weiterlesen

Jan Wörner Blog | 09. November 2012

A heated debate concerning 'a cold potato'

My blog has been quiet in recent weeks; the reason for this is that it has been hectic. Too many appointments and events – from the ILA Berlin Airshow and the International Astronautical Congress (IAC) in Naples, to internal appointments within DLR – have fully taken up the time allocated to me by Earth's rotation. One particularly important event is the upcoming ESA Council meeting at ministerial level, which will also take place in Naples, on 20 and 21 November 2012. This meeting is being built up as a directional decision-making session dealing with a range of open questions. weiterlesen