Über den Autor

Jan Wörner

Im Jan-Wörner-Blog bloggt der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), Johann-Dietrich "Jan" Wörner, selbst - kein Schwindel! Jan Wörner schreibt alle Blogeinträge selbst und leitet diese dann lediglich an die DLR-Kommunikation zur Online-Produktion, in deren Rahmen auch Lektorat und Bildrecherche erledigt werden, und anschließenden Veröffentlichung weiter.

Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner wurde 1954 in Kassel geboren. Seit dem 01. März 2007 ist er Vorsitzender des Vorstandes des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Nach seinem Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Universität Berlin und der Technischen Hochschule Darmstadt, wo er im Jahr 1985 promovierte, arbeitete Wörner bis 1990 im Ingenieurbüro König und Heunisch. 1982 ging er für einen Forschungsaufenthalt zum Thema "Erdbebensicherheit" für zwei Jahre nach Japan. 1990 wurde Wörner an die Technische Hochschule Darmstadt berufen und übernahm die Leitung der Prüf- und Versuchsanstalt. Bevor Wörner 1995 zum Präsidenten der Technischen Universität Darmstadt gewählt wurde und diese in die Autonomie führte, war er Dekan des Fachbereichs Bauingenieurwesen.

Beiträge von Jan Wörner

Jan Wörner Blog | 27. August 2012 | 1 Kommentar

Eine politische Woche - mit traurigem Ende

In der vergangenen Arbeitswoche bekam das DLR besonders viel politische Aufmerksamkeit: Drei Bundesminister, ein Landesminister und zwei Staatssekretäre gaben sich die Klinke in die Hand. Derartige Kontakte sind für das DLR von immenser Bedeutung, da wir hier - anstelle einer quantitativen Bilanz im Sinne "Was passiert mit den Steuergeldern?" - unsere Forschung vor Ort erklären können. Das Wochenende stand dann leider ganz im traurigen Zeichen des Todes einer großen Persönlichkeit: Neil Armstrong.





weiterlesen

Jan Wörner Blog | 27. August 2012 | 1 Kommentar

A political week - with a sad ending

DLR got quite a bit of political attention last week, with a steady parade of three Federal ministers, a State minister and two State secretaries. Such contacts are very important for DLR because – rather than give a quantitative balance in terms of "what are you doing with the taxpayers' money?" – we are able to show them the work carried out at our research sites. Unfortunately, the weekend ended sadly with the death of a great man: Neil Armstrong.




weiterlesen

Komm Blog | 12. Juli 2011 | 8 Kommentare

DLR-Webportal in neuem Glanz

Es ist nun endlich fertig, das neu gestaltete Webportal des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) - und hat sich für seine rund 500.000 Besucher ordentlich in Schale geschmissen. Wir haben lange am so genannten Re-Design gearbeitet, und sind mit dem Resultat mehr als zufrieden. weiterlesen

Komm Blog | 12. Juli 2011 | 8 Kommentare

Redesigned DLR web portal online

Finished at last! The redesigned web portal for the German Aerospace Center (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt; DLR) is ready to receive the first of its close to 500,000 visitors per month. We have been working on the redesign for some time now, and are more than pleased with the result. weiterlesen

Energie Blog | 28. Mai 2010

Werden Sie Energiemanager im Online-Energiespiel!

Wir alle wissen oder ahnen doch zumindest, dass es nicht so einfach ist, ein Land zuverlässig, günstig und umweltfreundlich mit Strom zu versorgen. Nun bietet sich eine ausgezeichnete Möglichkeit, spielerisch die komplexen Herausforderungen kennenzulernen und zu meistern: Zum Wissenschaftsjahr der Energie wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und mit Beratung durch das Forschungszentrum Jülich (FZJ) und das DLR ein Online-Energiespiel entwickelt: Im fiktiven Land Energetika muss bis zum Jahr 2050 die Stromversorgung organisiert werden. weiterlesen

Energie Blog | 12. Januar 2010 | 5 Kommentare

Energie-Frage der Woche: Wie viel Energie schickt uns die Sonne jeden Tag?

Unsere Sonne ist ein gigantischer Fusionsreaktor, mit einer Lebensdauer von etwa zehn Milliarden Jahren. Gerade einmal die Hälfte dieser für Menschen unvorstellbaren Zeit ist verstrichen. So wird unser im astronomischen Vergleich eigentlich sehr gewöhnliche Stern immer noch viel Energie zur Erde strahlen, wenn Uran, Kohle, Gas oder Erdöl längst aufgebraucht sein werden. Wie viel der Energie der Sonne kommt bei uns auf der Erde an? weiterlesen

Energie Blog | 12. Januar 2010 | 5 Kommentare

Energy question of the week: How much energy does the Sun send us every day?

Our Sun is a gigantic fusion reactor with an expected lifetime of about ten billion years. Although this period of time is unimaginably long from a human perspective, half of it has already elapsed. That means that our star, a very ordinary one in astronomical terms, will still be radiating the same amount of energy as it now does long after our resources of uranium, coal, gas or crude oil have been used up. How much energy from the Sun reaches us here on Earth? weiterlesen

Energie Blog | 12. Januar 2010 | 1 Kommentar

Welche Energie nutzen wir in Zukunft? DLR EnergieBlog zum Wissenschaftjahr der Energie

Können wir in Zukunft einfach die Sonne tanken? Wie lange reichen die Ölvorräte auf der Erde noch aus? Welche Energie werden unsere Enkel nutzen? Viele Menschen fragen nach der Zukunft unserer Energieversorgung und viele Wissenschaftler forschern daran. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Wissenschaftsjahr 2010 unter das Motto "Die Zukunft der Energie" gestellt. Im DLR EnergieBlog wird der Wissenschaftsjournalist Jan Oliver Löfken in diesem Jahr jede Woche eine Frage zum Thema Energie beantworten. weiterlesen

Energie Blog | 12. Januar 2010 | 1 Kommentar

Which energy source will we use in the future? DLR Energy Blog for ‘Energy’ Science Year

Can we refuel in the future simply using the Sun? How long will the Earth’s oil reserves last? Which energy source will our grandchildren use? Many people are asking scientific researchers about the future of our energy supply. The German Federal Ministry of Education and Research (Bundesministerium für Bildung und Forschung; BMBF) has chosen the slogan ‘The Future of Energy’ for Science Year 2010. In the DLR Energy Blog, science journalist Jan Oliver Löfken will answer a question about energy each week during the year. weiterlesen