Über den Autor

Dietmar Lilienthal

Dr. Dietmar Lilienthal ist seit 15 Jahren im SOFIA-Projekt tätig und hat die elektrische und S/W-Integration des SOFIA-Teleskops in die 747SP in den USA mit begleitet. Er hat die vertraglichen Voraussetzungen für die Gründung des Deutschen SOFIA Instituts (DSI) an der Universität Stuttgart geschaffen und während der schwierigen Phase des Transfers des SOFIA-Fliegers von Waco, Texas an das SOFIA-Betriebszentrum des NASA Dryden Flight Research Centers in Südkalifornien das Projekt im DLR geleitet.

Seit der eigenverantwortlichen Übernahme der Betriebsaufgaben durch das DSI widmet er sich neben seiner Arbeit als Projektleiter BepiColombo, Gaia und EUCLID der Betreuung der Nahtstellen zu den deutschen Instrumenten GREAT und FIFI-LS und deren wissenschaftlichem Einsatz auf SOFIA.

Beiträge von Dietmar Lilienthal

SOFIA Blog | 14. Februar 2011

Erste bodengebundene Testbeobachtungen mit GREAT erfolgreich beendet

Es waren spannende Wochen, die ersten astronomischen, bodengebundenen Testbeobachtungen (so genannte "Line Ops") mit dem deutschen Instrument GREAT, am SOFA-Betriebszentrum in Palmdale in der Mojave-Wüste. Es galt, GREAT, das deutsche "first-light"-Instrument für SOFIA, im Flugzeug zu installieren und ersten Inbetriebnahmetests zu unterziehen. weiterlesen

SOFIA Blog | 14. Februar 2011

First ground-based test observations with GREAT completed successfully

It has been an exciting few weeks conducting the first ground-based astronomical test observations, referred to as 'Line Ops', with the German Receiver for Astronomy at Terahertz Frequencies (GREAT), at the SOFIA operations centre at Palmdale in the Mojave Desert. The mission was to install GREAT and carry out the initial operational tests. weiterlesen