Über den Autor

Andrea Schaub

Nach der Ausbildung als Grafik-und Webdesignerin und einem abgeschlossenen Studium der Informations- und Kommunikationswissenschaften, Online-Redakteur B.A. an der Fachhochschule Köln, wurde Andrea Schaub im März 2005 Mitglied des DLR-Onlineteams, Fachabteilung Crossmedia in der DLR-Kommunikation in Köln.

Als Multimedia-Redakteurin schlägt ihr Herz höher, wenn Sie Inhalte wie Animationen, Webvideos und webjournalistischer Beiträge wie Reportagen, Porträts und Podcasts erstellt. Im Rahmen ihrer Tätigkeit als Portalmanagerin und Online-Redakteurin ist sie neben der verantwortlichen Redaktion und Produktion multimedialer Inhalte des DLR-Webportals auch für die Leitung regelmäßiger Projekte zur Neugestaltung und Weiterentwicklung des DLR-Webportals sowie das Ausrollen neuer Designs auf ca. 80 Websites der DLR-Institute, -Einrichtungen und Projekte zuständig. Darüber hinaus betreut sie die Tablet-Ausgaben des crossmedialen DLR-Magazins, das neben dem DLR-Webportal eines der wichtigsten Medien im Portfolio der DLR-Kommunikation ist.

Crossmedia steht in der DLR-Kommunikation für zeitgemäße Öffentlichkeitsarbeit und somit Zielgruppen gerichteter, bidirektionaler Kommunikation über mehrere inhaltlich, gestalterisch und redaktionell verknüpfte Kanäle.

Beiträge von Andrea Schaub

Komm Blog | 05. März 2012

Fakten - Wissen - Erleben: DLR-Experten im neuen Kinder-Hörbuch "Der einsame Astronaut"

Es ist faszinierend: Das Universum mit seinen unendlichen Weiten, die Planeten, aber auch die Erforschung der Erde vom Weltraum aus und das Arbeiten an Bord einer Raumstation. Doch wie wird man überhaupt Astronaut? Und wieso fliegen Menschen ins All? Experten von DLR, ESA und vom Bochumer Planetarium spielen im aktuellen Fall der Kinder-Hörbuch-Reihe "Faust jr. - Die Wissensdetektei" mit und unterstützen Privatdetektiv Frank Faust bei seiner Ausbildung zum "Einsamen Astronauten". Das Hörbuch ist am 1. März 2012 erschienen - wir haben schon reingehört. weiterlesen

TdLR Blog | 16. September 2011

The SpaceTweeps SpaceTweetup banner

What you see here is SpaceTweetup partcipant Marco Frissen's son Raf with a self-made SpaceTweetup banner for our wonderful & very first european SpaceTweetup. So cute we simply had to blog here.







weiterlesen

TdLR Blog | 16. September 2011

SpaceTweetup banner

Die Teilnehmer des ersten europäischen SpaceTweetup bringen sogar ihre eigenen, sehr schön gestalteten Banner mit. Was Sie hier sehen ist Marco Frissens Sohn Raf mit eben diesem Banner. So nett, dass wir das einfach bloggen müssen.







weiterlesen

TdLR Blog | 13. September 2011 | 6 Kommentare

Social Media auf allen Kanälen am Tag der Luft- und Raumfahrt

Am 18. September 2011 veranstaltet das DLR bereits zum elften Mal den "Tag der Luft- und Raumfahrt" in Köln und bietet für Groß und Klein Einblicke hinter die Kulissen der DLR-Forschung. Für alle Internetnutzer und insbesondere Teilnehmer sozialer Netzwerke berichten wir live in diesem Blog sowie auf Facebook, Twitter und Flickr - und Sie können mitmachen! weiterlesen

TdLR Blog | 13. September 2011 | 6 Kommentare

Social media across all channels on German Aerospace Day

On 18 September 2011 DLR is hosting, for the eleventh time, German Aerospace Day in Cologne, offering young and old alike the opportunity to take a look behind the scenes of DLR's research work. For those interested in following this special day online and those active in social networks, we will be reporting live throughout the event here on this blog as well as on Facebook, Twitter, YouTube and Flickr. weiterlesen

Komm Blog | 02. Februar 2011

DLR_next: Info mit integriertem Spaßfaktor

Kürzlich rief mich früh am Morgen die Mutter eines zehnjährigen Jungen an: Sie habe da ein Problem, von dem sie mir berichten wolle. Auf das Schlimmste gefasst hörte ich alarmiert und hellwach zu. Eigentlich sei es ja ein "positives Problem", meinte sie - ich spürte Anzeichen von Erleichterung, aber auch, wie das Fragezeichen in meinem Kopf größer wurde. "Ich bekomme nämlich meinen Sohn nicht mehr vom PC weg! Er ist von DLR_next geradezu infiziert", teilt sie mit - verbunden mit der Bitte nach Zusendung von Postern und weiteren Informationen "was immer sie sonst noch haben". weiterlesen