Über den Autor

Christian Grimm

Christian Grimm

Christian Grimm arbeitet seit 2012 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im DLR am Institut für Raumfahrtsysteme in der Abteilung Explorationssysteme. Während seines Studiums der Luft- und Raumfahrt nahm er an mehreren internationalen Studentenprojekten und Industriepraktika teil und hat unter anderem am Europäischen Astronautenzentrum (EAC) in Köln, bei Airbus Defense & Space (früher: EADS Astrium) in Friedrichshafen sowie im Miniaturwunderland in Hamburg gearbeitet. Sein Masterstudium absolvierte er im Joint European Master Program in Space Science and Technology (SpaceMaster) an der Universität Würzburg, an der Lulea University of Technology in Schweden und an der Cranfield University in England. 2011 beendete er das Studium mit seiner Masterarbeit am DLR zur Entwicklung eines neuen adaptiven Roverwheels für planetare Fahrzeuge. Dabei verfestigte sich sein Interesse für die Wissenschaft und der Explorationstechnologien für die Erkundung unseres Sonnensystems.

Seit Ende 2011 ist er Teil des MASCOT-Teams, welches die Flugmission des Asteroidenlanders auf der japanischen Muttersonde Hayabusa-2 vorbereitet und koordiniert. Während der Entwicklungs- und Fertigungsphase übernahm er die Leitung und Koordination des Integrations- und Testteams und war unter anderem dafür verantwortlich, dass MASCOT ein anspruchsvolles Testprogramm durchlief und innerhalb eines kurzen Zeitplanes realisiert werden konnte. Neben seiner Funktion im MASCOT Projekt interessiert er sich für die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte von Asteroiden in ihrer speziellen Mikrogravitations-Umgebung sowie für Explorationstechnologien für zukünftige Landemissionen auf Kleinkörpern wie z.B. Asteroiden, Kometen und Monden.

Beiträge von Christian Grimm

Space Blog | 28. August 2013 | 1 Kommentar

Erste Bewährungsprobe auf japanischem Boden

Der Asteroidenlander MASCOT soll Anfang des nächsten Jahres an die japanische Raumfahrtagentur JAXA ausgeliefert werden, um ihn in die Trägersonde Hayabusa-2 zu integrieren und für den Start Ende 2014 vorzubereiten. Bis dahin ist es noch ein langer Weg, dennoch bleibt wenig Zeit! weiterlesen

Space Blog | 26. August 2013 | 1 Kommentar

First test on Japanese soil

The MASCOT asteroid lander will be delivered to the Japanese space agency JAXA at the start of next year. It will be integrated into the Hayabusa-2 spacecraft and prepared for launch, scheduled for late 2014. There is still a long way to go, but there is little time! weiterlesen

Space Blog | 28. Mai 2013

Video: Schwerelos für 4,7 Sekunden - MASCOT im Fallturm

2014 startet die japanische Sonde Hayabusa-2 zum Asteroiden 1999 JU3 und hat den Asteroidenlander MASCOT (Mobile Asteroid Surface Scout) mit an Bord. Nach einer fünfjährigen Reise soll die Sonde 2019 den Asteroiden erreichen und erstmals Messungen auf einer Asteroidenoberfläche durchführen. weiterlesen

Jan Wörner Blog | 18. Oktober 2010

Asien mit dem Bundeswirtschaftsminister - eine besondere Erfahrung

Bundeswirtschaftsminister Brüderle reiste für eine Woche nach Asien, um in China und Japan die deutsche Wirtschaftspolitik vorzustellen und für die Kooperation der Länder mit Deutschland zu werben. In der Delegation waren neben Journalisten insbesondere Experten aus der Wirtschaft dabei, die entweder schon besondere Beziehungen hatten oder daran interessiert sind. Als Vertreter des DLR hatte ich in der Gruppe eine Sonderrolle, die während der Reise mit zunehmender Tendenz sichtbar wurde. weiterlesen

Jan Wörner Blog | 18. Oktober 2010

Visiting Asia with the German Economics Minister – a very special experience

The German Economics Minister, Rainer Brüderle, travelled across Asia for a week, presenting German economic policy in China and Japan, and promoting cooperation between these countries and Germany. The delegation included journalists and a number of experts on the economy who either had special relationships in the region or were interested in acquiring them. As the representative of DLR, I had a special role within the group, and this became increasingly apparent over the course of the trip. weiterlesen