About the author

Marco Trovatello

As Head of the Cross-Media Section of DLR's Corporate Communications Department, Marco Trovatello was responsible for Communication across all media distribution channels (Web and Multimedia, Blogs, Social Media, Printed and Tablet media), Evolution of Content Management Systems, Corporate Visual Identity, and DLR's digital media strategy until 30 April 2014. As of 1 May 2014, he serves as Cross-Media Coordinator and Strategy Advisor in the Corporate Communications Department of the European Space Agency ESA.


Posts from Marco Trovatello

Space Blog | 28. May 2013

Video: Schwerelos für 4,7 Sekunden - MASCOT im Fallturm

2014 startet die japanische Sonde Hayabusa-2 zum Asteroiden 1999 JU3 und hat den Asteroidenlander MASCOT (Mobile Asteroid Surface Scout) mit an Bord. Nach einer fünfjährigen Reise soll die Sonde 2019 den Asteroiden erreichen und erstmals Messungen auf einer Asteroidenoberfläche durchführen. read more

IGARSS 2012 Blog | 20. July 2012

Die Taschen sind gepackt…

...denn in 2 Tagen beginnt "IGARSS 2012, die weltweit größte Konferenz für Erdbeobachtung und Fernerkundung in München. Es werden rund 2400 Experten erwartet. Mehr als 3400 wissenschaftliche Arbeiten und Bewerbungen wurden für das Symposium eingereicht. Die jüngsten Erkentnisse aus der Klimaforschung und Erdbeobachtung sowie damit verbundene Strategien für die Zukunft stehen vom 22. bis 27. Juli 2012 auf dem Programm. read more

Comm Blog | 01. March 2012 | 24 Comments

Creative Commons: the 'Everyone licence' and DLR’s content

It all began when Mathias Schindler of Wikimedia Germany contacted us here at the DLR Communications Department in May 2009 with an enquiry regarding the usage rights for DLR image material by Wikipedia and the associated Wikimedia Commons media archive. Here is a brief summary of the telephone conference that followed shortly afterwards – if DLR content, specifically our image material, continues to be associated with traditional ‘all rights reserved’ terms of use, it cannot be used by, for example, Wikipedia. The use of the Creative Commons (CC) licensing model might represent a solution. read more

Comm Blog | 01. March 2012 | 24 Comments

Creative Commons: Die "Jedermann-Lizenz" und die Inhalte des DLR

Es begann damit, dass Mathias Schindler von Wikimedia Deutschland im Mai 2009 die DLR-Kommunikation kontaktierte und bezüglich der Nutzungsrechte von DLR-Bildmaterial durch Wikipedia beziehungsweise das zugehörige Medienarchiv Wikimedia Commons anfragte. Das Ergebnis der kurz danach erfolgten Telefonkonferenz kurz zusammengefasst: Sofern die DLR-Inhalte, hier insbesondere unser Bildmaterial, weiterhin mit nach klassischem Urheberrecht ausgerichteten Nutzungsbedingungen verknüpft sind, können diese beispielsweise durch Wikipedia nicht genutzt werden. Die Verwendung des Creative Commons(CC)-Lizenzmodells könne eine Lösung sein.

read more