About the author

Fabian Walker

Fabian Walker

Fabian Walker has been an online editor in the DLR communications department since 2012. Until 2007, he studied audiovisual media at the Academy of Media Arts in Cologne with a focus on documentary film directing. He then worked as a freelance writer for the online editorial team of the WDR and later travelled a lot for film projects around the world. In these travels, he researched the price differences for everyday products in various locations, and hoped there was a networked platform in which one could enter product prices for users worldwide. Therefore, together with friends, he founded the website Eardex , a kind of Wiki for prices in all cities, regions and countries of the world.

Youtube and Vimeo: with special focus on moving images on the video channels of DLR. As an online editor at DLR, he is now to provide the public an insight into the world of aerospace, aviation, energy and transport. He is also responsible for other social media channels of the German Aerospace Center: Facebook, Twitter, Google+, Flickr and Vine.

Posts from Fabian Walker

Columbus Blog | 16. September 2014

Warum hängen Astronauten Müllbeutel an Wände? – Was eine Astronautenfamilie über das Leben auf der Raumstation wissen sollte

Da waren's nur noch drei! Nachdem das Sojus-Raumschiff 38S von der Raumstation abgelegt hat, gibt es in diesem Universum nach "offizieller Zählart" nur noch drei Außerirdische, die in einer Höhe von etwas über 400 Kilometern die Erde umkreisen - unter ihnen der Deutsche Alexander Gerst. read more

Columbus Blog | 24. July 2014 | 3 Comments

Ausweichen, bevor es kracht!

In meinem Auto merke ich schon bei 100 Kilometern pro Stunde, dass ich ganz schön schnell unterwegs bin. In der schönen Limousine unserer Fahrbereitschaft gehen auch schon einmal 160 Stundenkilometer, ohne dass man die Geschwindigkeit irgendwie groß merkt. Klar, denn Geschwindigkeit alleine kann man praktisch nicht wahrnehmen. Beschleunigungen ja, aber wenn man konstant unterwegs ist, merkt man nur relativ zu anderen Dingen, wie schnell man ist. Oder eben daran, dass das Auto zu klappern beginnt. Ähnlich ist es bei der ISS. Die Geschwindigkeit der Raumstation ist noch wesentlich höher - hier braucht es 28.000 Kilometer pro Stunde, damit die Station nicht "herunterfällt". read more

Columbus Blog | 24. July 2014 | 3 Comments

An evasive manoeuvre to avoid a crash!

In my car, even at 100 kilometres per hour, I perceive that I’m travelling along quite quickly. In the nice saloon in our car pool, you can reach up to 160 kilometres per hour without it feeling that much faster. Of course, this is because you cannot perceive speed alone. You can notice accelerations, but when you are travelling at a constant speed, you can only tell how fast you are moving relative to other objects – or perhaps when the car begins to rattle. It is the same on the ISS. The speed of the Space Station is much greater – it needs to travel at 28,000 kilometres per hour so it doesn’t ‘fall down’ read more

Jan Wörner Blog | 18. July 2014 | 1 Comment

60 Jahre... war's das?

Seit 60 Jahren war dieser Tag vorhersehbar...lange lag er jedoch in weiter Ferne...und dann ist er viel zu schnell da: mein sechzigster Geburtstag. Jahrzehntelang waren Sechzigjährige für mich das Alter per se, kurz vor der Rente...Jetzt, da mich dieses "Schicksal" ebenso ereilt hat und ich in Zukunft vielleicht Seniorenteller und Vergünstigungen am Skilift genießen darf, ist es Zeit zurück zu schauen, um die Zukunft vorzubereiten, im privaten wie im beruflichen Bereich: Die gesammelten Erfahrungen auf- und verarbeiten und die unglaubliche Macht der Unabhängigkeit, die durch das Alter gegeben ist, gezielt einsetzen, um wichtige Dinge voranzutreiben. read more

Philae Blog | 16. July 2014 | 1 Comment

Fotowettbewerb: Rosetta, sind wir schon da?

"Sind wir schon da?" - Diese Frage haben wir vermutlich alle irgendwann schon einmal unterwegs gestellt - oder zumindest gedacht. Diese Frage hat sich sicherlich auch das Team der Rosetta-Mission im Laufe des zehnjährigen Flugs zum Zielkometen gestellt. Und jetzt endlich steht das lang ersehnte "Ja, wir sind endlich da!" kurz bevor. Um die letzte Etappe dieser abenteuerlichen Reise zum Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko zu begleiten, hat die Europäische Weltraumorganisation ESA den Fotowettbewerb: "Rosetta, sind wir schon da?" zum Thema Reisen und Ankommen gestartet. read more

Columbus Blog | 03. July 2014 | 6 Comments

UFO gesichtet!

Eine gute Überschrift ist alles! Endlich habe auch ich mal die Chance, ganz vorne auf der Titelseite zu landen! Dabei kann ich bei meiner Schlagzeile sogar auf das obligate und dezente Fragezeichen am Ende des Satzes verzichten und muss die Wahrheit nicht verbiegen: Die Astronauten haben tatsächlich ein "Unidentified Flying Object" (UFO) gemeldet. read more

Columbus Blog | 11. June 2014

Mit Blaulicht ins Weltall?

Über Pfingsten waren meine Familie und ich im Chiemgau - und die Medien waren voll von der dramatischen Rettungsaktion im Untersberg, wo ein Höhlenforscher am 8. Juni durch einen Steinschlag in einem Kilometer Tiefe ein schweres Schädelhirntrauma erlitt. Alleine das Erreichen des Verletzten dauert um die zwölf Stunden. Die Kommunikation ist auf Personen beschränkt, die Nachrichten aus der Tiefe bringen - mit heutzutage fast unvorstellbaren, eben zwölf Stunden Verzögerung. read more

Columbus Blog | 06. June 2014

PAO-HD-COL EVENT

Ein Astronaut muss vielfältige Fähigkeiten mitbringen. Dazu gehört nicht nur zu wissen, wie man eine Raumstation am Funktionieren hält oder wie man wissenschaftliche Experimente in der Schwerelosigkeit durchführt, sondern dazu gehört auch, mit den Medien so zu kommunizieren, dass die Öffentlichkeit in der Lage ist nachzuvollziehen, was dort oben in der Raumstation getan und gedacht wird. Alexander Gerst hatte gestern Nachmittag sein erstes große Medien-Ereignis im Rahmen der "Blue Dot"-Mission zu bewältigen: Er stellte sich den Fragen der Vertreter der deutschen Medien. read more

Columbus Blog | 02. June 2014

Und die Aussichten für die kommenden Tage: Sonne pur...

Die ersten Schichten mit Alex an Bord - wir sind schon gespannt, wie unsere Zusammenarbeit während der "Blue Dot"-Mission aussehen wird. Trotzdem: Heute ist das Wetter fast zu schön, um den Nachmittag im fensterlosen Kontrollraum zu verbringen - da sind Laura Zanardini und ich uns einig. read more

Comm Blog | 19. May 2014

DLR Blogs im neuen Design

Irgendwie sieht es hier anders aus? - Richtig. Die DLR Blogs haben ein neues Design. Hellere Farben, größere Bilder und Schriften gestalten den Blog moderner und übersichtlicher. Ab sofort sind die DLR Blogs im flexiblen Design auch für Handy und Tablet verfügbar. Die Website passt sich automatisch an die Breite des jeweiligen Gerätes an und bietet dabei immer den größtmöglichen Lesekomfort, ohne dass Leser dabei auf Inhalte und Funktionen verzichten müssen. read more

Comm Blog | 15. May 2014

New design for DLR blogs

Does something seem different here? That is right! The DLR blogs site has a new look. We have just redesigned the DLR blogs site - and it was high time. The previous DLR blogs design was largely based on the old DLR Web portal, which was replaced with a new look back in 2011. read more

Columbus Blog | 14. May 2014

COL FD Inc Lead H/O today at GMT133/22:36

Dieser kryptische Titel der E-Mail, die mein Flugdirektor-Kollege Maksims Baklanenko vor ein paar Stunden an unser Team verschickt hat, sagt mir, dass für mich heute Nacht um kurz nach halb eins meine Arbeit als leitender Flugdirektor für die Columbus-Belange auf der Raumstation für die nächsten vier Monate beginnen wird. Seit Mitte März hat Maksims diese Aufgabe wahrgenommen und mit dem "Undocking" der Sojus-Kapsel von der Raumstation heute Nacht wird er sie an mich übergeben. read more

Columbus Blog | 06. May 2014

Columbus bekommt Augen!

Columbus ist nicht nur innen vollgepackt mit den verschiedensten Elementen, auch auf der Aussenseite des europäischen Weltraumlabors wird Wissenschaft betrieben. Neben verschiedenen Antennen war es insbesondere bisher das Sonnenobservatorium SOLAR, das über eine bewegliche Aufhängung die Bahn der Sonne über den Himmel verfolgt und das Spektrum unseres "Sterns" aufnimmt. read more

Jan Wörner Blog | 29. April 2014 | 2 Comments

Manfred Fuchs – ein Pionier der deutschen Raumfahrt hat uns für immer verlassen

Manfred Fuchs ist am 26. April 2014 in seinem Ferienhaus in Südtirol einem Herzinfarkt erlegen. Über seinen Lebenslauf, sein unternehmerisches Handeln und seine politischen Aktivitäten wird in den nächsten Tagen von verschiedenen Seiten sicherlich viel berichtet. Für mich ist der Verlust auf persönlicher Ebene der zentrale Aspekt. Deshalb ist dieser Blog insbesondere der Person, nicht der Persönlichkeit Manfred Fuchs gewidmet. read more

Columbus Blog | 28. April 2014 | 3 Comments

Astronauten und die unendlichen Weiten des Internets

Ein Kölner Kollegen schickt mir eine E-Mail bezüglich dieses Blogs - ich bekomme sie über mein Diensthandy zugestellt, obwohl ich gerade in meinem Osterurlaub am Chiemsee bin: Die moderne Technik macht’s möglich - und es erscheint mir so extrem selbstverständlich, obwohl es keinen Internetanschluss weit und breit gibt, keinen Computer mit einem Mailprogramm, keine umständliche Anmeldung an irgendeinem Terminal... Vor 20 Jahren war das alles noch ein Wunder - die ersten Versuche über den Uni-Computerraum, umständliche Verfahren, um dem Phantom "Internet" auch nur irgendetwas zu entlocken, die Aufregung, als man mal "bei der NASA war" - also auf der damals sehr rudimentären Homepage der amerikanischen Kollegen... read more

Columbus Blog | 28. April 2014 | 3 Comments

Astronauts and the Internet – the final frontier

A colleague from Cologne sent me an email about this blog – I received it on my work mobile phone, although actually I was at Chiemsee, on holiday over Easter – modern technology made this possible. And it all seemed so entirely natural to me, although there’s no Internet connection anywhere nearby, no computer with a mail program, and no cumbersome process of logging on to this or that terminal… read more

Jan Wörner Blog | 22. April 2014 | 1 Comment

Eine Cyber-Attacke und ihre Konsequenzen

Durch einen Artikel des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" ist das DLR seit einigen Tagen weltweit in den Medien vertreten. Eigentlich ein Grund zur Freude, wenn es nicht um ein sehr ernstes Thema ginge. Es geht um die Frage, wie und wem es gelingen konnte, in das Computernetz des DLR einzudringen, um an wichtige Informationen zu kommen. Die Reaktionen auf diesen Angriff und seine enorme Medienpräsenz reichen von Besorgnis und Bedauern bis hin zu Unverständnis, Schadenfreude und Vorwürfen. Eine Situation, deren Ausmaß weit über den eigentlichen Schaden hinausgeht. read more

Space Blog | 14. April 2014

Die erste Woche im Marshabitat

Bereits seit einer Woche bin ich auf dem Mars - aber es fühlt sich an, als wären wir erst gestern angekommen. Unsere "Landung" am Freitag, 28. März, war ziemlich turbulent: kurz vor Sonnenuntergang, bei strömendem Regen, starkem Wind und nur 10 Grad Celsius... Fast wie bei einem Sandsturm auf dem Mars. Wir luden unser gesamtes Gepäck aus und gaben den Journalisten von der Universität von Hawaii unsere letzten Interviews im Regen. "Viel Glück - wir sehen uns in vier Monaten", sagte Dr. Binsted, als sie unser Habitat verließ. Und unsere Mission begann! read more

Space Blog | 14. April 2014

First week ‘on Mars’

We have already spent one week ‘on Mars’ and yet it feels like we arrived yesterday. Our ‘landing’, during the night of Friday 28 March, was quite tumultuous, with an arrival at sunset in pouring rain, strong winds and a temperature of about 10 degrees Celsius… like an actual Martian sandstorm. We unloaded all our luggage and proceeded to the last interviews with journalists from the University of Hawaii – in the rain. “Good luck and see you in four months!” said Kim Binsted as she exited the habitat. And our mission had begun! read more

Columbus Blog | 14. April 2014 | 1 Comment

Raumfahrt ist Teamarbeit

Wenn wir aus dem Columbus-Kontrollzentrum (Col-CC) über die letzten Entwicklungen auf der Internationalen Raumstation ISS berichten, dann tun wir das nicht nur als eines der fünf Hauptkontrollzentren der ISS, sondern auch als eines der verschiedenen Kontrollzentren, die auf europäischer Seite für die Raumstation arbeiten. read more

Columbus Blog | 14. April 2014 | 1 Comment

Spaceflight means teamwork

When we report from the Columbus Control Centre (Col-CC) on the latest developments on the International Space Station (ISS), we do so not only as one of the five main control centres for the ISS, but also as one of the many control centres for the European part of the work conducted on the Space Station. read more

Space Blog | 09. April 2014

Mission HI-SEAS: Leben wie auf dem Mars

Für vier Monate hat sich Lucie Poulet von der Außenwelt verabschiedet: Die Wissenschaftlerin des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) nimmt als Crewmitglied an einer Marssimulation der University of Hawaii at Manoa teil. Bei der zweiten Mission des Hawaii Space Exploration Analog und Simulation (HI-SEAS)-Programms wird die 28-Jährige unter anderem erforschen, welchen Einfluss Licht in unterschiedlichen Wellenlängen auf Pflanzen hat. Zeitgleich wird sie aber vor allem auch Beobachtungsobjekt sein - mit dem Habitat untersucht die University of Hawaii, wie sich die sechs Missionsteilnehmer in der mehrmonatigen Isolation verhalten und wie sie zusammenarbeiten. In diesem Blog berichtet Lucie Poulet, wie ihr Leben auf dem "Mars" abläuft. read more

Space Blog | 09. April 2014

Mission HI-SEAS: 'Life on Mars'

Lucie Poulet said goodbye to the outside world for four months; the scientist from the German Aerospace Center (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt; DLR) is a crewmember in the Mars simulation run by the University of Hawaii at Manoa. Among other things, the 28-year-old scientist will use the second mission within the Hawaii Space Exploration Analogue and Simulation (HI-SEAS) programme to study the influence that light of different wavelengths has on plants. But she will also be the subject of intense observation – the University of Hawaii is using the habitat to examine how the six participants behave and work together during the months of isolation. In this blog she tells about her ‘life on Mars’. read more

Columbus Blog | 27. March 2014 | 2 Comments

Sojus zieht "Warteschleifen"

Unsere arme zukünftige Crew! Eigentlich hatten sie mit einem "schnellen Ritt" zur Internationale Raumstation ISS mit ihrem Sojus-Raumschiff gerechnet: Nach nur vier Erdumkreisungen an die ISS andocken, und aus dem engen Raumschiff in die schier unendlichen Weiten der Raumstation entfliehen wollen. Aber die Technik hat ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht: Ein Datenelement der Sojus-Kapsel hatte nicht zum rechten Zeitpunkt den richtigen Wert - und schon ist das Andocken auf 34 Erdorbits hinausgeschoben - donnerstagabends… read more

Columbus Blog | 24. March 2014

Rendezvous im All

"Ich habe da was Nettes für unseren Blog", rief mich mein Kollege Cesare Capararo von der Konsole aus an - und was er zu erzählen hatte, ließ mich in der Tat meinen Zertifizierungsplan, an denen ich gerade gearbeitet hatte, aus der Hand legen und hinübergehen in das Büro der Satellitenexperten Jaap Herrman, Michael Kirschner und Kay Müller: Am Freitag, den 28. März 2014 wird es zu einem Rendezvous der besonderen Art im All kommen: read more

Columbus Blog | 24. March 2014

A close encounter

"I have something nice to post in our blog," said my colleague Cesare Capararo from the console. What he had to say made me put the certification plan I was working on down and walk over to the office of satellite experts Jaap Herrman, Michael Kirschner and Kay Müller – a very special rendezvous will occur in space on Friday 28 March 2014. read more

Columbus Blog | 17. March 2014

Mal wieder ein Semester zu Ende…

War mal wieder eine nette Abwechslung, diese Woche: Nicht an der Konsole oder im Büro, sondern in unserem Trainingsraum! Einer meiner Nebenjobs - genau genommen ist es eigentlich inzwischen eher mein Schwerpunkt - ist Training: Die Ausbildung unserer neuer Kollegen, die uns nach ihrer "Lehrzeit" von ungefähr neun Monaten an der Konsole unterstützen werden. read more

Columbus Blog | 17. March 2014

Another term comes to an end…

There was, once again, a nice change of pace this week, not on the console or in the office, but in our training room! One of my extra jobs – in fact it has actually become more of my focus – is training. In particular, training the new colleagues that will support us after their roughly nine-month 'apprenticeship' at the console. read more

Jan Wörner Blog | 14. March 2014 | 1 Comment

SOFIA ... eine Erfolgsgeschichte ist in Gefahr

Seit 2007 fliegt ein umgebauter Jumbojet, eine Boeing 747 SP, um mit einem an Bord befindlichen Teleskop in die Tiefen des Weltalls zu schauen. Diese fliegende Sternwarte ist eine gemeinsame Aktivität der amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Im Zuge der aktuellen Budgetaufstellung der NASA hat man nun aus Washington verlauten lassen, dass der Weiterbetrieb ab 2015 nicht mehr finanziert werden könne. Das wäre nicht nur ein herber Schlag für die Wissenschaft, die für die nächsten Jahre viele interessante astronomische Untersuchungen geplant hat, sondern auch für das Verhältnis zwischen NASA und DLR. read more

Jan Wörner Blog | 14. March 2014 | 1 Comment

SOFIA… a success story in jeopardy

[Translated from the German original on 19 March 2014]

Since 2007, a converted Boeing 747 SP has been flying to look into the depths of space through an on-board telescope. This airborne observatory is a joint venture between the US space agency NASA and the German Aerospace Center (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt; DLR). As part of the current budget statement for NASA, it was announced from Washington that it would not be possible to finance continued operations as of 2015. This would not only be a major blow for the scientists that have planned a great deal of interesting astronomical research for the coming years, but also for the relationship between NASA and DLR. read more

Columbus Blog | 09. March 2014

Konnichi wa, Commander-San!

Gerade hatten wir auf der ISS die „Change of Command ceremony“ – freilich ohne Kanonensalven, präsentierte Säbel oder prunkvoll geschmückte Pferde, aber trotzdem ein wichtiges Ereignis: Statt des russischen Astronauten Oleg Kotov nimmt ab sofort der Japaner Koichi Wakata die Aufgaben des „ISS Commanders“ wahr – übrigens das erste Mal überhaupt im bisherigen ISS-Betrieb, dass ein Japaner das Kommando übernimmt. read more

Jan Wörner Blog | 06. March 2014 | 1 Comment

"Fastelovend" ... mehr als nur Karneval

Jedes Jahr aufs Neue befindet sich Köln in der Karnevalszeit im Ausnahmezustand. Anders als an vielen anderen Orten konzentriert sich das Feiern nicht nur auf wenige Tage, sondern kann als Dauerzustand der "fünften Jahreszeit" angesehen werden. Die richtigen Kölner sind dabei unglaublich einsatzfähig: An bis zu fünf Tagen in der Woche wird ausgelassen gefeiert. Ein erster, nach außen sichtbarer Höhepunkt ist bekanntermaßen der 11.11. Ab diesem Datum überschlagen sich die Ereignisse, die schließlich in die tollen Tage von Weiberfastnacht bis Veilchendienstag kulminieren. read more

Jan Wörner Blog | 21. February 2014 | 2 Comments

Gemeinsame Erklärung zum Deutsch-Französischen Ministerrat

Am 19. Februar tagte der Deutsch-Französische Ministerrat in Paris und beriet über eine breite Palette von Themen. Dabei zeigte sich einmal mehr, dass das DLR mit seinem Portfolio politisch hochrelevante Themen bearbeitet, denn Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit werden in der gemeinsamen Erklärung behandelt. Über diese an sich schon interessante und wichtige Feststellung hinaus, sind aus den Ergebnissen des Treffens aber auch Aspekte abzulesen, die unsere Arbeit beeinflussen werden, da auch konkrete Beschlüsse zu Forschung und Entwicklung in der gemeinsamen Erklärung enthalten sind. read more

Jan Wörner Blog | 21. February 2014 | 2 Comments

Joint declaration – Franco-German Ministerial Council

The Franco-German Ministerial Council met in Paris on 19 February 2014 to discuss a wide range of topics. Aviation, space, energy, transport and security were all mentioned in the joint declaration, once again demonstrating that DLR is working on areas of high political relevance. This is interesting and important, but in addition, concrete decisions with regard to research and development that will affect our work here at DLR were included in the joint declaration. read more

Columbus Blog | 14. February 2014

Neue Software für Columbus

"Computer nicht ausschalten - wichtiges Update wird installiert" - diese Meldung kann mich oft zur Weißglut bringen. Mein Laptop hat ein zielsicheres Gespür dafür, solche Schritte gerade dann in Angriff zu nehmen, wenn ich ihm noch schnell eine Info entlocken wollte, kurz bevor ich zum nächsten Termin hetze ... Was mich dazu noch wurmt: ich weiß nicht, was da gerade genau passiert mit dem Computer, der doch eigentlich mir gehört... und welch ein Unterschied zu den Updates zu unserer Columbus-On-Board-Software, die auch hin und wieder sein müssen. read more

Columbus Blog | 14. February 2014

Software update for Columbus

"Do not switch off your computer, an important update is being installed" – this message frequently drives me to distraction. My laptop has the annoying habit of beginning this kind of modification precisely when I need it to get hold of some information quickly just before rushing to my next appointment. What also bothers me is that I never really know what is going on inside the computer that supposedly belongs to me – so different to the periodic updates for Columbus on-board software. read more

SOFIA Blog | 12. February 2014

Deutsche Lehrer erkundeten mit SOFIA den Sternenhimmel

In der letzten Januar- und der ersten Februarwoche war SOFIA, die fliegende Sternwarte von NASA und DLR, wieder über dem kalifornischen Himmel unterwegs. Mit im Einsatz: Das deutsche Instrument GREAT. Im Rahmen des SOFIA-Bildungsprogramms hatte das im Auftrag des DLR Raumfahrtmanagements tätige Deutsche SOFIA Institut (DSI) an der Universität Stuttgart den Mitflug für vier deutsche Lehrer organisiert: Jörg Dewitz, Sven Hanssen, Olaf Hofschulz und Uwe Schierhorn. Sie begleiten SOFIA seit mehreren Jahren und behandeln astronomische Themen in Theorie und Praxis in ihrem Unterricht. read more

Columbus Blog | 07. February 2014

Herzlichen Glückwunsch, Columbus!

Wow! Ab heute haben einige von uns sechs Jahre "auf Schicht" verbracht – denn Columbus fliegt jetzt genau sechs Jahre! Viele sind es nicht mehr, die von den ursprünglichen "Pionieren" übrig geblieben sind - eine Hand reicht zum Abzählen. Es waren spannende Tage, damals im Februar 2008. Die "1E-Mission“, also der erste "europäische“ Flug des Space Shuttles, der das Columbus-Labor zur Internationalen Raumstation ISS bringen sollte, hatte sich für Jahre immer wieder verschoben, insbesondere das Columbia-Unglück im Februar 2003 warf den ISS-Zeitplan weit zurück. Schließlich hatte sich der 6. Dezember 2007 als Starttermin "unseres Raumschiffs“ konsolidiert – aber nach bangen Minuten musste der Start ein paar Stunden vor dem "Lift-off“ wegen technischer Probleme abgebrochen werden. Doch so nahe war man dem Start der Mission noch nie gekommen! In den kommenden Tagen wurde nach langen Diskussionen dann der nächste Starttermin auf den 7. Februar 2008 gelegt. Das Team konnte noch einmal ruhige Weihnachtsferien geniessen – es sollten für die nächsten Jahre die letzten sein … read more

Columbus Blog | 07. February 2014

Congratulations Columbus!

Wow! Today, you could say some of us have spent six years of our lives 'in the spotlight' – because Columbus has now been in orbit for exactly six years! Not many of the original 'pioneers' remain – you can count them on the fingers of one hand. Those were some exciting days, back in February 2008. The 1E-mission – the first 'European' flight of the Space Shuttle that would take the Columbus laboratory to the International Space Station (ISS), had been repeatedly postponed for various reasons over the years; in particular, the Columbia tragedy in February 2003 pushed the ISS schedule back a long way. Finally, the launch of 'our spaceship' was set for 6 December 2007 – there were some tense minutes when, just a couple of hours before lift-off, the launch was cancelled for technical reasons. So near and yet so far from the start of the mission! In the days that followed, and after long discussions, the launch date was set for 7 February 2008. The team would be able to enjoy a quiet and relaxing Christmas holiday – the last one for some years to come… read more

SOFIA Blog | 04. February 2014

SOFIA startet in ein besonderes Jahr

Den Sommer 2014 wird SOFIA, das fliegende Infrarot-Observatorium von DLR und NASA, in Deutschland verbringen: Von Juni bis Oktober soll die modifizierte Boing 747 SP bei Lufthansa-Technik in Hamburg auf Herz und Nieren geprüft werden. Parallel zu diesem "Heavy Maintenance Visit" wird auch das "Gehirn" des Forschungsfliegers, das 2,7 Meter lange Teleskop zur Erkundung des Sternenhimmels, gewartet. Im restlichen Jahr sollen natürlich möglichst viele Wissenschaftsflüge stattfinden, damit SOFIA weitere Erkenntnisse über die Entwicklung von Milchstraßensystemen sowie die Entstehung und Entwicklung von Sternen und Sonnensystemen aus interstellaren Molekül- und Staubwolken gewinnen kann. read more

Columbus Blog | 03. February 2014 | 1 Comment

Col-CC Blog: Los geht’s

Bemannte Raumfahrt ist eine spannende Sache – für uns in Europa und im DLR umso mehr im Jahr 2014: Mit dem Deutschen Alexander Gerst und der Italienierin Samantha Cristoforetti starten gleich zwei ESA-Astronauten zu einem Forschungsaufenthalt auf der Internationalen Raumstation ISS. read more

Columbus Blog | 03. February 2014 | 1 Comment

Col-CC blog – the beginning

Human spaceflight in itself is exciting – increasingly so for those of us in Europe and DLR in 2014, with the launch of two ESA astronauts, German Alexander Gerst and Italian Samantha Cristoforetti, to the International Space Station (ISS), where they will conduct research. read more

Aeronautics Blog | 31. January 2014

Rund um den Annapurna: Erste Flüge über dem Dach der Welt

Nach dem Erstflug am Donnerstag, den 23. Januar, begannen wir an den folgenden Tagen mit den geplanten 3D-Aufnahmen im Himalaya. Zunächst kartierten wir im Annapurna-Gebiet einzelne Täler und Gletscher. Von Pokhara aus liegen diese Gebiete mit dem Forschungsflugzeug quasi direkt vor der Haustür. Schon Start und Landung auf diesem Flughafen sind nicht ganz einfach. Die Piloten mussten zuvor ein spezielles Simulatortraining in Kathmandu absolvieren, bevor sie nach Pokhara fliegen und landen durften. read more

Aeronautics Blog | 28. January 2014 | 3 Comments

Die lange Zeit des Wartens: Von Genehmigungen, Parlamentswahlen und einer Benzinlieferung

Von der Ankunft in Kathmandu am 11. November bis zum ersehnten Eintreffen aller notwendigen Kisten und Ausrüstung in Pokhara im Januar vergingen mehr als zwei Monate. Dazwischen mussten wir vor allem den Genehmigungen hinterherlaufen, nicht zuletzt weil eine Parlamentswahl ein ganzes Land lähmte. Eigentlich wollten wir bereits im November fliegen, doch unsere Geduld wurde auf eine harte Probe gestellt. read more

Aeronautics Blog | 24. January 2014

Von Europa nach Asien: Zehntausend Kilometer in zwölf Etappen

Am 29.10.2013 begann die Reise vom brandenburgischen Strausberg nach Pokhara in Nepal für das Forschungsflugzeug, ein Motorsegler vom Typ Stemme S10, den die FH Aachen für die Expedition bereitstellt. read more

Aeronautics Blog | 23. January 2014

Auf Forschungsexpedition: Mit Motorsegler und 3D-Spezialkamera im Himalaya

Aktuell bereiten wir eine Flugkampagne zur Erprobung der DLR-Spezialkamera MACS (Modular Aerial Camera System) im Himalaya vor. Im Blog wollen wir von unserer abenteuerlichen Forschungsreise zu den höchsten Bergen der Erde berichten und Bilder der Forschungsflüge zeigen. read more

Jan Wörner Blog | 25. November 2013 | 1 Comment

Die Koalitionsverhandlungen und das DLR

In Berlin finden in diesen Tagen die Koalitionsverhandlungen statt. Über die in der Öffentlichkeit bekannten Schlüsselthemen hinaus werden auch Themen behandelt, die das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) mittelbar oder unmittelbar betreffen. Es wäre gut, wenn die Koalitionäre für unsere Themen und das DLR bei dieser Gelegenheit zukunftsorientierte Überlegungen vereinbarten. Erhöhter Aufmerksamkeit, ja Wachsamkeit bedürfen aber auch Aktivitäten, die die Gunst der Stunde zur Umsetzung des in bestimmten Kreisen langgehegten Wunsches einer Zerschlagung des DLR intendieren. Der Vorstand des DLR hat sich in dieser Situation mit zentralen Aspekten befasst und eine gemeinsame Stellungnahme formuliert. read more

Space Blog | 15. November 2013

Teams haben keinen Preis, aber viel Erfahrung gewonnen

Am 11. und 12. November 2013 schickten zehn Teams von deutschen Universitäten und Hochschulen aber auch aus der Industrie ihre Weltraum-Roboter in der Supercrosshalle in Rheinbreitbach bei Bonn in ein bislang einzigartiges, spannendes Weltraum-Rennen - allerdings ohne Sieger. Da kein Team alle geforderten Ziele erreichte und die Leistung der robotischen Systeme zu unterschiedlich war, entschied sich die fünfköpfige Jury dafür, keine Platzierung für den DLR SpaceBot Cup auszuloben. read more

Jan Wörner Blog | 12. November 2013

Wissenschaft, Wissenschaftsmanagement, Wissenschaftspolitik … Teil 3

Wissenschaft braucht Freiraum, um aus Kreativität Innovation zu schaffen. Zugleich ist es nachvollziehbar, dass Steuerzahlerin und Steuerzahler einen Anspruch auf sinnvolle Verwendung der Steuermittel erheben. Diesen scheinbaren Widerspruch - individuelle "Freiheit" versus gesellschaftliche Erwartung - in "Wohlgefallen" aufzulösen, ist die vornehmste Aufgabe der Personen, die mit der unmittelbaren Planung von Forschungsaktivitäten befasst sind: der Wissenschaftsmanagerinnen und Wissenschaftsmanager. Der Politik kommt die Aufgabe zu, inhaltliche und strategische Vorgaben überall dort - und nur dort - zu formulieren, wo sie aufgrund demokratischer Legitimation (durch eine Wahl) zu definieren sind. read more

Jan Wörner Blog | 12. November 2013

Science, science management, science policy … part 3

Science needs flexibility if it is to produce innovation from creativity. At the same time, it is understandable that taxpayers demand sensible use of the funds they provide. Dispelling this apparent contradiction – individual 'liberty' versus societal expectations – is the primary task of those involved in the planning of research activities; that is, science managers. Political bodies have the task of formulating policy anywhere – but only there – where it can be defined on the basis of democratic legitimacy that is derived from elections. read more

Philae Blog | 30. October 2013

T Minus 377 Tage

377 Tage, rund 1 Jahr – eigentlich eine Menge Zeit. Bedenkt man aber, dass die Kometenmission Rosetta insgesamt auf 3906 Tage bis zur Landung angelegt ist, sind 377 Tage gerade einmal die letzten 10 Prozent ihrer zehnjährigen Reise durch den Weltraum. Höhepunkt ist die Landung von Philae auf dem Kometen. read more

Philae Blog | 30. October 2013

T minus 377 days!

377 days remain, just over one year– quite a significant amount of time. Considering that the duration of the mission up to landing is 3906 days, this is merely the final10 percent of a 10-year-long journey through interplanetary space. read more

Philae Blog | 22. October 2013

Rosetta und Philae: Nomen est Omen

Wissenschaftler verwenden nicht selten Abkürzungen, um ihre Missionen oder Projekte zu benennen, beispielsweise MASCOT (Mobile Asteroid Surface Scout) oder SHEFEX (Sharp Edge Flight Experiment). Bei der ESA-Mission Rosetta, bei der erstmals eine Raumsonde einem Kometen folgen wird und ein Lander auf eben diesem Kometen aufsetzen soll, ist das Prinzip ein anderes: Ihr Name bezieht sich auf den Stein von Rosetta, mit dessen Hilfe die Hieroglyphen entschlüsselt werden konnten. read more

Philae Blog | 22. October 2013

Rosetta and Philae – Nomen est omen

Scientists often use abbreviations to designate their missions or projects; examples are MASCOT (Mobile Asteroid Surface Scout) or SHEFEX (Sharp Edged Flight Experiment). But ESA’s Rosetta mission, which will mark a first in the history of space exploration by becoming the first spacecraft to follow a comet and carry a lander that will touch down on the comet, was given its name for a different reason. The name refers to the Rosetta Stone, which allowed hieroglyphs to be deciphered. read more

Space Blog | 18. September 2013 | 2 Comments

Premiere für den Cygnus-Raumfrachter

Den Menschen zu ermöglichen, die Welt mit anderen Augen zu sehen: Das war das Ziel von Carl Friedrich Zeiss, als er 1847 mit dem Bau von Mikroskopen startete. Das Unternehmen, das daraus hervorging, ist auch heute noch ein Inbegriff für Technologie „Made in Germany“. Ganz neue Perspektiven haben die Astronauten, die von der Internationalen Raumstation ISS die Erde beobachten können. Wenn am 18. September (zwischen 16:50 und 17:05 Uhr MESZ) eine Antares-Rakete den ersten Cygnus-Raumfrachter vom Startplatz in Virginia zur Raumstation tragen wird, ist das für den amerikanischen Betreiber Orbital Sciences Corporation eine Premiere, aber auch gleichzeitig die Fortsetzung einer deutschen Erfolgsgeschichte. read more

Space Blog | 28. August 2013 | 1 Comment

Erste Bewährungsprobe auf japanischem Boden

Der Asteroidenlander MASCOT soll Anfang des nächsten Jahres an die japanische Raumfahrtagentur JAXA ausgeliefert werden, um ihn in die Trägersonde Hayabusa-2 zu integrieren und für den Start Ende 2014 vorzubereiten. Bis dahin ist es noch ein langer Weg, dennoch bleibt wenig Zeit! read more

Space Blog | 26. August 2013 | 1 Comment

First test on Japanese soil

The MASCOT asteroid lander will be delivered to the Japanese space agency JAXA at the start of next year. It will be integrated into the Hayabusa-2 spacecraft and prepared for launch, scheduled for late 2014. There is still a long way to go, but there is little time! read more

Space Blog | 25. July 2013

Ariane startet mit 8770 Kilogramm Nutzlast

+++Update: Ariane erfolgreich gestartet+++ Nach dem großartigen Start von ATV-4 zur ISS Anfang Juni 2013 und dem Sojus-Start vor vier Wochen kehrt wieder so etwas wie Routine in den Betrieb am europäischen Raumfahrtzentrum in Kourou ein: Der nächste Start (25.07.2013 ab 21:53 Uhr (MESZ)) ist eine „Ariane 5ECA-Standardmission“, die zwei kommerzielle Satelliten in den geostationären Transferorbit (GEO) bringen sollen. read more

Space Blog | 21. June 2013 | 1 Comment

Kourou: Start der ersten Sojus-Rakete des Jahres

+++Update - Sojus ist erfolgreich gestartet+++ Nach dem geglückten Start des ATV-4 vor zweieinhalb Wochen und dem erfolgreichen Einsatz "unserer" (d.h. vom DLR Raumfahrtmanagement und der ESA geförderten) STEREX-Kameras kehrt bei uns wieder ein wenig Ruhe ein. Während die beeindruckenden STEREX-Videos die inzwischen sogar in 3D verfügbar sind, ihre Runden durch das Internet ziehen, ist das missionsbegleitende Team des DLR wieder zurück in Deutschland. read more

Space Blog | 05. June 2013 | 3 Comments

Vorbereitungen am Weltraumbahnhof in Kourou - "Albert Einstein" und Sterex

Nachdem Thilo im letzten Blogeintrag schon einiges über das Sterex-Experiment berichtet hatte, möchte ich im heutigen Eintrag ein wenig über unsere ersten Tage in Kourou berichten. read more

Comm Blog | 30. April 2013

Aufbau der neuen DLR-Kurzarmzentrifuge im :envihab

Von Ende Februar bis Anfang März 2013 wurde im :envihab am DLR-Standort Köln die neue Kurzarmzentrifuge aufgebaut. Der Aufbau des „:envihab -Herzstücks“ erstreckte sich über mehrere Wochen. Wir haben diese seltene Gelegenheit genutzt und uns die einzelnen Aufbauschritte näher angeschaut (mit Zeitraffer-Video). read more

Comm Blog | 30. April 2013

The new DLR short-arm centrifuge in :envihab

The new short-arm human centrifuge was installed in :envihab at DLR Cologne between late February and early March 2013. Installation of the 'heart of :envihab' lasted several weeks. We took advantage of this rare opportunity to take a closer look at the individual stages of the installation (with time-lapse video). read more

Jan Wörner Blog | 19. April 2013

National Space Symposium in Colorado Springs

Seit 28 Jahren findet alljährlich in Colorado Springs, USA, das National Space Symposium statt. Seit Jahren ist das DLR mit seinen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten präsent und mittlerweile über die Rolle eines "einfachen Teilnehmers" weit hinausgewachsen. Auch in diesem Jahr war eine DLR-Delegation vor Ort und nahm aktiv durch Vorträge und die Ausstellung teil. read more

Jan Wörner Blog | 19. April 2013

National Space Symposium in Colorado Springs

The National Space Symposium has been held annually in Colorado Springs, United States, for 28 years. DLR has been involved for much of this time, contributing aspects of its research and development, and progressing far beyond the role of an 'ordinary member'. A delegation from DLR attended this year's symposium, actively participating by giving talks and taking part in exhibitions. read more

Jan Wörner Blog | 05. March 2013

東京 にある DLR (DLR in Tokio)

Nach Washington, Brüssel und Paris hat das DLR jetzt ein Büro in Tokio eröffnet. Aus diesem Anlass flog eine kleine Delegation nach Japan, traf sich mit Vertretern von vielen Institutionen und konnte in gemeinsamer Einladung mit dem deutschen Botschafter, Herrn Stanzel, während eines Empfangs in der Residenz Gäste aus Japan und Deutschland zur offiziellen Eröffnung begrüßen. Die Tage in Japan haben mir neben den Möglichkeiten für das DLR aber vor allem auch persönlich sehr viel bedeutet. read more

Jan Wörner Blog | 05. March 2013

東京 にある DLR (DLR in Tokio)

In addition to having offices in Washington, Brussels and Paris, DLR has now opened an office in Tokyo. To mark this occasion, a small delegation flew to Japan, where its members met with representatives from many institutions. A reception was held, which was attended by guests from Japan and Germany to mark the opening. This function was hosted jointly with the German ambassador, Volker Stanzel, at his official residence. These days in Japan meant a great deal to me, both with respect to the opportunities it brings for DLR and on a personal level, for myself. read more

Comm Blog | 10. September 2012

Das DLR-Magazin auf dem Tablet

Das DLR-Magazin ist das wichtigste Printmedium im Portfolio der DLR-Kommunikation. Trotzdem - oder gerade deshalb steht es ab sofort auch für Tablet-Computer wie iPad und für Geräte auf Basis des Betriebssytems Android zur Verfügung. read more

Comm Blog | 10. September 2012

The DLR Magazine now also for your tablet

The DLR Magazine is the most important printed media in DLR’s communication portfolio. In spite of this, or rather, especially because of this, it is now available for tablets such as the iPad and devices running the Android operating system. read more

IGARSS 2012 Blog | 25. July 2012

DLR Webcast: Interview with Richard Bamler at IGARSS 2012

As the Ice Breaker at IGARSS 2012 was starting, we were able to speak with Richard Bamler, Director of DLR’s Remote Sensing Technology Institute. In this webcast, he tells us his views on the importance of remote sensing and its applications. read more

IGARSS 2012 Blog | 25. July 2012

DLR-Webcast: Interview mit Prof. Richard Bamler

Während des so genannten Icebreaker-Events zur IGARSS 2012, sprachen wir mit dem Wissenschaftler Prof. Richard Bamler, Direktor des DLR-Instituts für Methodik der Fernerkundung (IMF). Im Webcast erläutert er seine Sicht über die Bedeutung der Fernerkundung und deren Anwendungen. read more

IGARSS 2012 Blog | 24. July 2012

Ein Blick auf die IGARSS 2012

Vor Beginn der IGARSS haben wir Ihnen hier im Blog Bilder versprochen, die Ihnen Eindrücke von der weltgrößten Konferenz für Erdbeobachtung und Fernerkundung in München vermitteln soll. Mit der Bildergalerie wollen wir unser Versprechen einlösen. Sie zeigt Ihnen Impressionen von der Konferenz und dem Gemeinschaftsstand von DLR und ESA. Dafür haben wir in den letzten Tagen mit Wissenschaftlern gesprochen, Stände von Partner-Organisationen besucht und Interviews mit Experten geführt. read more

IGARSS 2012 Blog | 24. July 2012

A glimpse of IGARSS 2012 through Flickr

Some days ago, before the start of IGARSS 2012, we mentioned that we would try to give you a feel for the symposium. In the past few days, we have been talking to people, visiting stands and capturing some of the essence of this 32nd IGARSS symposium, the second one held in Munich. read more

Comm Blog | 21. May 2012

Twittern aus dem All für die digitale Öffentlichkeitsarbeit

Die Raumfahrtagenturen DLR, ESA und NASA und ihre Astronauten twittern, bloggen, und posten auf diversen Social Media-Kanälen was das Zeug hält – mitunter direkt aus dem All. Warum das ganze und wie es funktioniert es? Davon berichteten Astronauten und Social Media-Experten des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), der Europäischen Weltraumorganisation ESA und der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA auf der re:publica 2012, einer der größten Konferenzen Deutschlands zum Thema Blogs, soziale Medien und digitale Gesellschaft. read more

Comm Blog | 21. May 2012

Tweeting from space for the digital public

Three space agencies, DLR, ESA and NASA, as well as their astronauts tweet, blog and post messages on a wide array of social media channels; often, they or respectively their astronauts even do so from space. Why do they do this, and how does it work? Here is what astronauts and social media experts at DLR, ESA and NASA had to say on this subject at re:publica 2012, Germany’s largest and most prominent conference on the future of society and all things digital. read more

Comm Blog | 05. April 2012 | 2 Comments

DLR, NASA and ESA at re:publica Berlin

I have great pleasure in announcing that members of DLR, NASA and ESA will be participating in a session at re:publica Berlin from 2 to 4 May 2012. According to the organisers, re:publica is “Germany’s largest and most prominent conference on the future of society and all things digital.” read more

Comm Blog | 05. April 2012 | 2 Comments

DLR, NASA und ESA auf der re:publica 12

Ich freue mich sehr, hier nun ankündigen zu können, dass DLR, NASA und ESA am 2. Mai 2012 im Rahmen einer Session an der re:publica Berlin teilnehmen werden. Die re:publica ist eine der größten Konferenzen Deutschlands zum Thema Blogs, soziale Medien und digitale Gesellschaft. read more

Jan Wörner Blog | 27. March 2012

ATV-3 Edoardo Amaldi

Am 23. März 2012 startete in Kourou eine Ariane 5 mit dem dritten europäischen Raumtransporter ATV zur internationalen Raumstation. Gemeinsam mit Vertretern anderer ESA-Mitgliedsstaaten hatte ich Gelegenheit, den Start vor Ort mitzuverfolgen und zugleich Gespräche über die weiteren Aktivitäten in der europäischen Raumfahrt zu führen. Eine ideale Gelegenheit, um die formalen Abstimmungen der nächsten Wochen und Monate bis zur ESA-Ministerratskonferenz vorzubereiten. read more

Jan Wörner Blog | 27. March 2012

ATV-3 Edoardo Amaldi

On 23 March 2012, an Ariane 5 rocket took off from Europe's Spaceport in French Guiana carrying the third European ATV space transporter to the International Space Station (ISS). I had the opportunity to witness the launch on location together with the representatives of other ESA member states, and to discuss future activities in the European space sector. It was an ideal opportunity to prepare the formal agreements for the next few weeks and months leading up to the ESA Ministerial Conference. read more

Jan Wörner Blog | 13. February 2012

Entwicklungspunkte 2012: 4*I

In meinem ersten Blogeintrag des Jahres 2012 hatte ich hoffnungsvoll verschiedene Aspekte der weiteren Entwicklung des DLR und seiner Aktivitäten aufgeführt. Nun haben wir schon mehr als einen Monat des neuen Jahres hinter uns und es wird Zeit, die zentralen Entwicklungspunkte für 2012 festzulegen. Die Gesamtausrichtung ist dazu die grundlegende Richtschnur. Neben den "äußeren" Herausforderungen von ESA-Ministerratskonferenz bis zum Thema Umsatzsteuer sind es die Themen Internationalität, Interaktion, Ideen und Innovation, die ich mit hoher Priorität sehe. read more

Jan Wörner Blog | 05. January 2012 | 1 Comment

2012 - Neues Jahr, neues Glück...

2011 war für das DLR insgesamt ein gutes Jahr, Erfolge in allen Bereichen unterstreichen die Leistungsfähigkeit und Bedeutung des DLR. Die verschiedenen Bereiche des DLR - Forschungszentrum, Raumfahrtmanagement und Projektträger - haben gleichermaßen zur Erfolgsbilanz beigetragen. Die Tatsache, dass wir in der Skala der beliebtesten Arbeitgeber einen deutlichen Schritt nach oben gemacht haben, rundet die positive Gesamtbeurteilung ab. Mit diesem Schwung gehen wir nun in das neue Jahr. read more

Jan Wörner Blog | 28. October 2011 | 1 Comment

40 Jahre Luft- und Raumfahrt-Kooperation mit Brasilien

Am 19. November 1971 unterzeichneten die Deutsche Forschungs- und Versuchsanstalt für Luft- und Raumfahrt e.V. (DFVLR, heute DLR) mit dem brasilianischen Centro Técnico Aeroespacial einen ersten Kooperationsvertrag. Basis waren die persönlichen Kontakte einiger Ingenieure und der Wille, gemeinsam Forschung zu betreiben. Der Rahmenvertrag zwischen der deutschen und der brasilianischen Regierung über die wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit (WTZ) bildete die politische Grundlage unserer Kooperation. Nun, 40 Jahre nach der Unterzeichnung, trafen sich die Akteure von damals und heute in São José dos Campos, um das Jubiläum zu feiern und gleichzeitig neue Pläne zu schmieden.

read more

Jan Wörner Blog | 26. October 2011 | 1 Comment

Lehren aus dem Ende der ROSAT-Mission

Der deutsche Forschungssatellit ROSAT wurde am 1. Juni 1990 mit einer Delta II-Trägerrakete gestartet und hat neun Jahre lang erfolgreich das Weltall nach Röntgenquellen durchmustert. Die Erfolgsbilanz reicht von der Entdeckung zigtausender Röntgenquellen und der Analyse von Galaxienhaufen, Röntgendoppelsternen und Schwarzen Löchern bis hin zur Entdeckung der Reflexion von Röntgenstrahlung der Sonne durch den Mond. Die Erkenntnisse der an der Mission beteiligten Wissenschaftler erschienen in mehr als 7000 Publikationen. Nach nun insgesamt 21 Jahren im Erdorbit ist ROSAT über dem Golf von Bengalen in die Erdatmosphäre wiedereingetreten. Ob Teile die Erdoberfläche erreicht haben, ist nicht bekannt.

read more

Jan Wörner Blog | 26. October 2011 | 1 Comment

Lessons from the end of the ROSAT mission

The German ROSAT research satellite was launched on 1 June 1990 on a Delta II launcher and successfully scanned space for X-ray sources for nine years. Its record of achievements extends from discovering countless X-ray sources to analysing galactic clusters, X-ray binary stars and black holes to discovering the reflection of the Sun's X-ray radiation by the Moon. The findings by the scientists involved in the mission have appeared in over 7000 publications. After orbiting Earth for 21 years, ROSAT re-entered the atmosphere over the Bay of Bengal. It is not known whether any parts reached the Earth's surface. read more

Jan Wörner Blog | 19. September 2011

Tag der Luft- und Raumfahrt am 18. September 2011

Gestern, am 18.September 2011, haben wir in den DLR-Standorten Göttingen und Köln-Porz wieder einmal die Türen für die Öffentlichkeit aufgemacht. In Köln konnten wir an diesem Tag überdies zwei Minister, Philipp Rösler, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, und Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen. Zwei Parlamentarische Staatssekretäre, Peter Hintze, Koordinator für Luft- und Raumfahrt der Bundesregierung und Helmut Dockter, Vertreter von Wissenschaft, Wirtschaft und Bundeswehr, sowie Familie und Freunde begrüßen. read more

Comm Blog | 15. August 2011 | 14 Comments

Die DLR-App - jetzt auch für iPad

Ab sofort ist Version 1.5 unserer App für Apple iOS-Geräte (iPhone, iPod Touch und iPad) über den App Store verfügbar. Bei diesem Update handelt es sich um eine Universal App, die weiterhin das iPhone unterstützt, nun aber auch die speziellen Features des iPads nutzt.



read more

Comm Blog | 15. August 2011 | 14 Comments

The DLR App - now also for iPad

The new version of DLR's iOS App provides a wealth of information right at your fingertips - now also supporting the features of the iPad.



read more

Comm Blog | 12. August 2011

Erstes europäisches SpaceTweetup

Leider nur in englischer Sprache, bitte hier entlang.



read more

Comm Blog | 12. August 2011

The first european SpaceTweetup

Today we sent off the last invitation letters for the first european SpaceTweetup, jointly organised by DLR and ESA. I cannot make clear enough how happy I am to organise and host this event together with our friends from ESA's communication department. But before I give you a little bit of background information on how the event came about, let me first answer the often heard question: read more

Jan Wörner Blog | 16. June 2011

Auf ein Neues!

Mein letzter Blogeintrag hatte den Abschied von der Shuttle-Flotte sowie eine Betrachtung zum Paradigmenwechsel in der Raumfahrt im Blick. Das Space Shuttle Endeavour ist mittlerweile wieder sicher gelandet, Atlantis wird für den Start vorbereitet und Bilder der Internationalen Raumstation ISS mit angedocktem Space Shuttle Endeavour und dem Europäischen Raumtransporter ATV Johannes Kepler, aufgenommen von der Sojus-Kapsel nach dem Ablegen, haben schon jetzt historischen Wert. Dieses Mal widme ich meine Blog-Aufmerksamkeit meiner persönlichen Wiederbestellung als Vorstandsvorsitzender des DLR und den Aspekten, die für meine weitere Arbeit von zentraler Bedeutung sind. read more

Jan Wörner Blog | 16. June 2011

One more time!

In my last blog entry, I focussed on a farewell to the shuttle fleet and some observations on the paradigm shift occurring in the space sector. Space Shuttle Endeavour has now landed safely and Atlantis is being prepared for launch. Images of the International Space Station (ISS) with Space Shuttle Endeavour and docked with the European space transporter ATV 'Johannes Kepler', taken from a Soyuz capsule as it was departing, already have historical value. This time, I would like to focus on my reappointment as Chairman of the DLR Executive Board and on the aspects that will be of central importance in my ongoing work. read more

SOFIA Blog | 06. June 2011 | 4 Comments

Flugzeug-Astronomie live erlebt - Bericht vom zweiten SOFIA-Wissenschaftsflug mit GREAT

Als 1998 ein Konsortium deutscher Forschungsinstitute (Max-Planck Institut für Radioastronomie in Bonn, Universität zu Köln, Max-Planck Institut für Sonnensystemforschung und DLR-Institut für Planetenforschung) beschloss, den German Receiver for Astronomy at Terahertz Frequencies (GREAT) als Principal Investigator Instrument der ersten Generation für das SOFIA-Observatorium zu entwickeln, war ich bereits einige Jahre im SOFIA-Projekt tätig. Zu diesem Zeitpunkt wurde angestrebt, das Observatorium Ende 2001 in Betrieb zu nehmen. Nicht nur Optimisten rechneten damit, dass dann auch sehr bald das Heterodyn-Spektrometer GREAT zum Einsatz kommen würde. read more

SOFIA Blog | 06. June 2011 | 4 Comments

'Live' airborne astronomy

I had already been working on the SOFIA project for some years, when back in 1998, a consortium of German research institutes (Max-Planck Institute of Radio Astronomy in Bonn, University of Cologne, Max-Planck Institute of Solar System Research and the DLR Institute of Planetary Research) decided to develop the German Receiver for Astronomy at Terahertz Frequencies (GREAT) as the Principal Investigator-class Science Instrument for the first generation at the SOFIA Observatory. At this time, the aim was for the observatory to be operational by the end of 2001. It was not only the optimists who were expecting the GREAT spectrometer to soon enter operational service. Back then, who could have thought that it would take 13 years for GREAT to fly on SOFIA for the first time? read more

Jan Wörner Blog | 11. April 2011

Vielfalt

In den letzten Wochen wurde ich - neben meiner Arbeit als Vorstandsvorsitzender und den damit notwendigen Abstimmungs- und Planungsvorgängen - durch verschiedene "externe" Aktionen gefordert. Vom Vorstandsvorsitzenden des DLR erwartet man in den unterschiedlichsten Kreisen Aussagen, Positionen und Meinungen. Die Herausforderung für mich besteht nun darin, nicht der Versuchung zu erliegen, meine Äußerungen dem jeweiligen Publikum mit Blick auf größtmögliche Akzeptanz anzupassen, sondern konsequent und kohärent die Position des DLR und auch meine eigene Position zu vertreten. Die Bandbreite der letzten Wochen reichte von Fachgremien über Ehemaligentreffen bis zu einer Kirchenpredigt. read more

Jan Wörner Blog | 18. February 2011 | 2 Comments

Das DLR, Europa und die internationale Kooperation

In der jüngeren Vergangenheit wurde aus meiner Sicht vielfach das Thema "Nationale Aktivitäten versus internationale Kooperation" diskutiert. Das "entweder ... oder" wurde dabei bis hin zu einer tagespolitischen Grundlage hochstilisiert. Insbesondere die Vorgänge der ersten beiden Monate des Jahres 2011 belegen hinsichtlich unserer Aktivitäten, dass wir nicht das „entweder ... oder“ sondern die Verbindung nationaler Bemühungen mit europäischen und darüber hinausreichenden Maßnahmen als erfolgversprechende Positionierung sehen. read more

Jan Wörner Blog | 18. February 2011 | 2 Comments

DLR, Europe and international cooperation

The topic of 'national activities versus international cooperation' has been discussed quite a bit recently. The 'either … or' question has become a fundamental issue for everyday politics. Our activities in the first two months of 2011 prove that we are not treating this as an 'either … or' issue; instead, we see the combination of national and European efforts and the activities arising from these efforts as a promising arrangement. read more

Comm Blog | 10. February 2011 | 10 Comments

"Wissen für Morgen" nun auch auf dem iPhone: Die DLR-App

Seit gestern Nacht ist die erste Version der iPhone-App des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) via iTunes verfügbar. Die kostenlose App ist ein News-Aggregator, der alle relevanten Informationen zu den DLR-Forschungsbereichen Weltraum, Luftfahrt, Energie und Verkehr zusammenstellt und sie direkt auf ein iOS-Gerät (iPhone, iPod Touch oder iPad) liefert. read more

Comm Blog | 10. February 2011 | 10 Comments

DLR in your hands - the DLR App, now for iPhone

The first version of the German Aerospace Center (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt; DLR) iPhone App is now available via the iTunes store. This free App gives users access to a wealth of information wherever they go. The DLR App is a dynamic online news aggregator that compiles all relevant information on DLR research areas of space, aviation, energy and transport - from breaking news to videos to imagery - and delivers it to your iOS device (iPhone, iPod Touch or iPad). read more

Jan Wörner Blog | 04. February 2011

Auch 2011 gilt: Wissen für Morgen!

Nach den Auseinandersetzungen um Wikileaks, deren weitere Konsequenzen im politischen und gesellschaftlichen Umfeld heute noch nicht absehbar sind, nach diversen Neujahrsempfängen und -veranstaltungen konzentriert sich nun die Arbeit auf die Aktivitäten des Jahres 2011. Im DLR haben wir uns mit Diskussionsrunden im Umfeld des DLR-Neujahrsempfangs in Berlin mit verschiedenen Aspekten inhaltlicher und organisatorischer Art auseinandergesetzt. read more

Comm Blog | 02. February 2011

DLR_next: Info mit integriertem Spaßfaktor

Kürzlich rief mich früh am Morgen die Mutter eines zehnjährigen Jungen an: Sie habe da ein Problem, von dem sie mir berichten wolle. Auf das Schlimmste gefasst hörte ich alarmiert und hellwach zu. Eigentlich sei es ja ein "positives Problem", meinte sie - ich spürte Anzeichen von Erleichterung, aber auch, wie das Fragezeichen in meinem Kopf größer wurde. "Ich bekomme nämlich meinen Sohn nicht mehr vom PC weg! Er ist von DLR_next geradezu infiziert", teilt sie mit - verbunden mit der Bitte nach Zusendung von Postern und weiteren Informationen "was immer sie sonst noch haben". read more

Comm Blog | 31. January 2011

Der Bekanntheitsgrad des DLR

Rund 85 Prozent der Bundesbürger haben schon einmal etwas vom DLR gehört. Dies ist eine der Kernaussagen einer Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) gemeinsam mit dem Berlin-Brandenburgischen Luftfahrtclub "Otto Lilienthal" unlängst durchführen ließ. Im Mittelpunkt der Umfrage standen der Bekanntheitsgrad des DLR sowie auch des Flugpioniers Otto Lilienthal. read more

Jan Wörner Blog | 30. December 2010

950.000 (in Worten: Neunhundertfünfzigtausend) Besucher!

Am 30. Dezember 2010 ging unsere Ausstellung "Sternstunden - Wunder des Sonnensystems" im Gasometer Oberhausen zu Ende. Allein am vorletzten Ausstellungstag wurden noch einmal über 4.000 Besucher gezählt und auch bei der Finissage waren mehr als 400 Gäste dabei. Was hat die Ausstellung Sternstunden, Wunder des Sonnensystems mit unserer Gesellschaft zu tun? read more

Jan Wörner Blog | 16. December 2010

Happy Holidays! Kooperation und Zusammenarbeit mit den Vereinigten Staaten

Kurz vor Weihnachten lädt das DLR-Büro in Washington D.C. zu einem Empfang unter dem Motto "Happy Holidays!" ein. Verschiedene US-amerikanische Partner aus der Luft- und Raumfahrt werden eingeladen, um in lockerer Atmosphäre das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und zugleich Pläne für die Zukunft zu schmieden. In diesem Jahr stand der Empfang für mich allerdings am Ende einer sehr interessanten Dienstreise, die mich quer durch die USA führte und mit vielen unserer dortigen Partner zusammenbrachte. read more

Jan Wörner Blog | 16. December 2010

Happy Holidays! Cooperation with partners in the United States

Shortly before Christmas, the DLR office in Washington DC invites our partners to attend a Holiday reception. This way, various DLR's various US aerospace sector partners are invited to take a look back at the past year in a convivial atmosphere, and also to make plans for the future. This year, the reception occurred at the end of what proved to be a fascinating business trip, one which took me right across the US and gave me the opportunity to meet many of our partners there. read more

Jan Wörner Blog | 03. December 2010

Zwei turbulente Wochen im Herbst

Mein letzter Blogeintrag drehte sich um den "Heads of Space Agencies Summit" in Washington am 17. November 2010. Seitdem sind zwei Wochen vergangen, in denen (wie üblich in zwei Wochen) im DLR sehr viel geschehen ist. Insbesondere die Herbstsitzung des DLR-Senats, in diesem Jahr mit der Wahl eines neuen Vorstandsmitglieds für den Bereich Raumfahrtmanagement, und die Jahreshauptversammlung sind für mich schon immer Höhepunkte des DLR-Jahreskalenders gewesen. In den vergangenen Wochen kam aber noch einiges dazu. read more

Comm Blog | 17. August 2010

DLR Blogs: improved readability

In the recent past, many of our readers pointed out a poor readability of DLR Blogs. We have optimised this last night. White font and dark blue links on a "brushed metal" background have now been replaced with a typical black font on a lighter coloured background. read more

Comm Blog | 17. August 2010

DLR Blogs nun besser lesbar

Viele unserer Leserinnen und Leser wiesen uns in der Vergangenheit auf die schlechte Lesbarkeit unserer Blogs hin. Dies haben wir gestern abend optimiert. Weiße Schrift und dunkelblaue Links auf metallfarbenem Hintergrund wurden durch eine lesefreundlichere, schwarze Schrift auf hellem Hintergrund ausgetauscht. read more

Jan Wörner Blog | 12. August 2010 | 1 Comment

Mit dem Segen der Inuit: Neue DLR-Bodenstation in Inuvik

In Inuvik im Nordenwesten Kanadas hat das DLR eine Satellitendaten-Empfangsstation installiert, die am 10. August 2010 offiziell eingeweiht wurde. Anlässlich dieser Einweihung reisten Vertreter verschiedener kanadischer Raumfahrtorganisationen, der kanadischen Politik und natürlich auch wir vom DLR an. In einer schönen Feier bei hervorragendem Wetter wurde die Zusammenarbeit zwischen Kanada und Deutschland besonders gewürdigt und durch einen anschließenden Empfang ergänzt. read more

Jan Wörner Blog | 12. August 2010 | 1 Comment

Inauguration of the DLR ground station in Inuvik

DLR’s new satellite data receiving station in Inuvik, northwestern Canada, was officially inaugurated on 10 August 2010. Representatives of several Canadian space and political organisations travelled to Inuvik for the event, as did we from DLR. The beautiful weather seemed tailor-made for celebrating the cooperation between Canada and Germany, and the event closed with an enjoyable reception. read more

Comm Blog | 06. August 2010

NewsBlog jetzt KommBlog

Kurzinformation: Soeben habe ich dieses Blog von "NewsBlog" in Kommunikationsblog bzw. "KommBlog" umbenannt. Der Grund dafür: In Zusammenhang mit der newsbasierten Homepage des DLR-Webportals erschien mir die Bezeichnung ein wenig irreführend. read more

Comm Blog | 06. August 2010

NewsBlog renamed to KommBlog

Just a quick note: I've just renamed this blog (formerly "NewsBlog") to CommunicationBlog or "CommBlog". The reason behind is that - in relation to the news-oriented homepage of the DLR Web Portal - "NewsBlog" sounded misleading. read more

Jan Wörner Blog | 12. July 2010

DLR und die deutschen Hochschulen - Risiko oder Chance?

Das deutsche Wissenschaftssystem ist traditionell durch eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Einrichtungen gekennzeichnet. Gerade diese Vielfalt war Grundlage der weltweiten Anerkennung und Konkurrenzfähigkeit. Gleichwohl wird im Thesenpapier "Eckpunkte eines zukunftsfähigen deutschen Wissenschaftssystems" der Volkswagenstiftung aus dem Jahr 2005 formuliert: "In seiner jetzigen Struktur und Ausstattung ist das deutsche Wissenschaftssystem den Anforderungen der Zukunft nicht gewachsen." Eine der Konsequenzen, nämlich die engere Kooperation außeruniversitärer Forschungseinrichtungen mit den Hochschulen, möchte ich kurz in diesem Blogeintrag beleuchten. read more

Jan Wörner Blog | 11. June 2010

ILA 2010 und mehr …

Die mittlerweile 100 Jahre alte ILA in Berlin war für das DLR insgesamt ein großer Erfolg: Verträge wurden unterzeichnet, Kontakte wurden gepflegt und neu aufgebaut und das DLR hat den Besuchern der Ausstellung in der Halle und auf dem Freigelände seine Leistungsfähigkeit gezeigt. Das langersehnte Sommerwetter war Garant für den Erfolg der ILA und körperliche Belastung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zugleich. Für mich als DLR-Vorstandsvorsitzenden ist es schlicht toll, dass wir hier die Leistungen des DLR einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können. read more

Jan Wörner Blog | 11. June 2010

ILA 2010, and more …

The now 100-year-old Berlin Air Show (ILA) was a great success overall for DLR. Agreements were signed, contacts were maintained and re-established, and DLR showed off its achievements in the exhibition hall and on the showground. The long hoped-for summer weather guaranteed the success of ILA but was, at the same time, something of a physical burden for the staff. For me, as DLR Chairman, it was simply great to present DLR's achievements to a broad audience. read more

Jan Wörner Blog | 31. May 2010

Nach Unipräsident und DLR-Vorstandsvorsitzendem nun ESA-Generaldirektor?

Die Amtszeit des derzeitigen Generaldirektors der Europäischen Weltraumorganisation ESA, Jean-Jacques Dordain, endet 2011. Nachdem in der Geschichte der ESA bisher nur ein Deutscher, Reimar Lüst, Generaldirektor der Europäischen Weltraumagentur war, erschien es naheliegend, bei der anstehenden Wahl auch einen deutschen Kandidaten ins Rennen zu schicken. Vorbereitende Diskussionen mit allen ESA-Mitgliedstaaten bestätigten, dass ein deutscher Kandidat sehr gute Voraussetzungen hätte. read more

Jan Wörner Blog | 31. May 2010

Former University President and DLR Board Chairman to be ESA Director General?

The period of office for the current ESA Director General, Jean-Jacques Dordain, ends in 2011. Because so far only one German, Reimar Lüst, has been director general of the European Space Agency since its inception, it seems fairly obvious for a German candidate to be in the running for the forthcoming election of a successor. Preliminary discussions with all ESA member states confirmed that a German candidate would have very good prospects. read more

TanDEM-X Blog | 31. May 2010

Ein wehmütiger Moment: TanDEM-X wird nach den erfolgreichen Tests erst wieder im All senden

Wir haben hier einen weiteren Meilenstein erreicht: Die finalen Funktionstests von Bus (der Satellitenbasis) und Instrument sind erfolgreich abgeschlossen worden. Alle Parameter sind nominal. Als einer der letzten Tests wurde der "Plugs-off"-Test durchgeführt, bei dem der Satellit alleine durch die bordeigene Batterie mit Energie versorgt wird und die externe Stromversorgung abgeschaltet ist. Auch dies war erfolgreich, so dass abschließend der Satellit abgeschaltet und die Verkabelung zu den elektrischen Testeinheiten entfernt wurde. Zugegeben ein etwas wehmütiger Moment. Damit wird erst wieder im All von ihm Telemetrie verfügbar sein, nach der Separation vom Launcher. read more

TanDEM-X Blog | 31. May 2010

Tests completed - the next TanDEM-X transmission will come from space

With finalisation of the functional tests for the satellite bus and instrument, we have reached another important milestone. Evaluation of the test data confirmed that everything was nominal. In one of the last tests, the satellite was powered up solely by its internal supply and the external power was switched off. This too was successful, so the satellite was turned off and the wiring to the electrical test equipment was removed – a slightly melancholic moment. The next time we receive a signal from the spacecraft it will be in orbit, having separated from the launcher. read more

Jan Wörner Blog | 09. April 2010 | 1 Comment

Eine Woche Tanken auf der Insel - abseits und doch präsent

Dieser Eintrag behandelt nicht das übliche Treiben in und um das DLR, sondern schlicht und einfach ein paar Tage Urlaub auf einer ostfriesischen Insel und die besonderen Möglichkeiten, Entspannung und Beruf in Einklang zu bringen. read more

Jan Wörner Blog | 09. April 2010 | 1 Comment

A week of recharging on an island – away, but still present

This entry doesn’t deal with the usual bustle in and around DLR; it is quite simply about a few days of vacation on an East Frisian island and the special opportunity it provided to harmonise relaxation and work. read more

Jan Wörner Blog | 01. March 2010 | 1 Comment

Drei Jahre Vorstandsvorsitzender des DLR - eine tägliche Herausforderung

Am 1. März 2007 habe ich das Amt des Vorsitzenden des Vorstands des DLR angetreten und damit einen persönlichen Berufswechsel ungeahnten, unerwarteten Ausmaßes durchgeführt. Drei von fünf Jahren des Vertrages sind nun vorbei. Es wird Zeit, so etwas wie eine persönliche Bilanz zu ziehen, um gleichzeitig erforderliche Entscheidungen und Entwicklungen der Zukunft vorzubereiten. read more

Jan Wörner Blog | 01. March 2010 | 1 Comment

Three years as Chairman of DLR – a challenge every day

On 1 March 2007, I assumed the post of Chairman of the Management Board of the German Aerospace Center, DLR, and in doing so, embarked upon a personal change in career of unimagined and unexpected magnitude. The first three of five years in this post are now behind me and it is time to do something akin to drawing up a personal balance sheet, to prepare myself for the decisions and developments required in the future. read more

Jan Wörner Blog | 22. January 2010

NASA und DLR, zwei Organisationen… gemeinsame Vorstellungen

Durch die NASA gelten die USA weiterhin als die wichtigste und stärkste Nation im Bereich der Raumfahrt. Bisher war das Verhältnis zu anderen Ländern, einschließlich Deutschland, durch die grundlegende Auffassung geprägt, dass alle amerikanischen Missionen auf ihrem kritischen Pfad allein durch Kompetenzen der USA realisiert werden sollten. Beim Besuch von Charles Bolden war die zukünftige Rolle von Partnern ein zentrales Thema. read more

Jan Wörner Blog | 22. January 2010

NASA and DLR, two organizations… mutual ideas

Because of NASA's achievements, the United States continues to be regarded as the most important and strongest nation with regard to space. Until now, the relationship with other countries, including Germany, has been characterised by the fundamental view that all American missions should be realised using American expertise on the critical path. The future role of partners was a central subject during the visit by Charles Bolden. read more

Jan Wörner Blog | 12. January 2010 | 1 Comment

2010 ...

Wir haben mein Weblog als Vorstandsvorsitzender des DLR eingerichtet, um die Kommunikation intern wie extern nicht nur auf allgemeine Themen auszurichten, sondern auch stärker persönlichen Äußerungen Raum und Zeit zu geben. In diesem Verständnis hier der erste, dem Jahreswechsel gewidmete Artikel. read more

Jan Wörner Blog | 12. January 2010 | 1 Comment

2010 ...

My blog as Chairman of DLR has been set up to communicate internally and externally, focusing not only on general topics but also giving more personal insights. With this in mind, here, at the turn of the year, is the first article. read more

Comm Blog | 12. January 2010 | 4 Comments

Willkommen zu den DLR Blogs

Mit dem heutigen Tag schalten wir unsere neue Plattform DLR Blogs live, auf der wir Sie herzlich willkommen heißen. Wir starten zunächst mit drei Blogs. Zum einen wäre da das Blog unseres Vorstandsvorsitzenden Johann-Dietrich Wörner, der Ihnen Einblicke in seine Arbeit gewährt. Zum anderen starten wir unseren NewsBlog, in dem wir all den kleinen Nachrichten, Bildern, Videos oder sonstigen Fundstücken, die es nicht auf die Homepage unseres Webportals www.dlr.de schaffen, Platz einräumen. Nicht zuletzt: Das EnergieBlog. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Wissenschaftsjahr 2010 dem Thema "Zukunft der Energie" gewidmet. Mehr als Grund genug für uns, dieses Wissenschaftsjahr mit einem dezidierten Blog zu begleiten, in dem auch die "Energie-Frage der Woche" beantwortet wird. 6BCQ9T6Z22BM read more

Comm Blog | 12. January 2010 | 4 Comments

Welcome to the DLR Blogs

Today, we have taken our new DLR Blogs platform live; we wish to offer you a warm welcome. We are starting with three blogs. Firstly, there is a blog by Jan Wörner, chairman of the DLR Executive board, who offers insights into his work. Secondly, we have started our NewsBlog, in which we intend to publish the short stories, pictures, videos or other items of interest that do not find a place on the homepage of our web portal – www.dlr.de/en. Last but not least, there's the EnergyBlog. The German Federal Ministry of Education and Research (Bundesministerium für Bildung und Forschung; BMBF) has nominated 'The Future of Energy' as the topic for the german Science Year 2010. This is more than sufficient reason for us to address the subject with a dedicated blog, in which we will also answer an 'Energy Question of the Week'. read more