DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Webnews:News-Archiv 2005
News Archiv 2005

Administration des DLR Preisträger im Internationalen Speyerer Qualitätswettbewerb

30. September 2005

 Prof. Dr. Bernd Höfer und Manfred J. Senden nehmen die Urkunde entgegen
zum Bild Prof. Dr. Bernd Höfer und Manfred J. Senden nehmen die Urkunde entgegen

Administration des DLR Preisträger im Internationalen Speyerer Qualitätswettbewerb: Ein "Sehr gut" für die Verwaltung

Linz - Eine Jury aus internationalen Verwaltungsexperten aus Wissenschaft und Praxis hat über die Preisträger des 7. Internationalen Speyerer Qualitätswettbewerbs entschieden. Die Administrative Infrastruktur des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) gehört zu den Gewinnern des diesjährigen Wettbewerbes im Themenfeld "Qualität in der Verwaltung". Gewürdigt wurde der innovative methodische Ansatz der Verzahnung von Geschäftsprozess- und Qualitätsmanagement mit den Bausteinen Selbstevaluation, Querdenken und externer Evaluation.

 Annemarie Huber-Hotz, Bundeskanzlerin der Schweiz
zum Bild Annemarie Huber-Hotz, Bundeskanzlerin der Schweiz

Die feierliche Übergabe der Urkunden fand am 28. September 2005 in Linz/Österreich im Rahmen des Abschlusskongresses statt und wurde für die administrative Infrastruktur des DLR von Prof. Bernd Höfer und Manfred J. Senden auch im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entgegengenommen. Der renommierte Preis wird alle zwei Jahre vergeben und richtet sich an alle öffentlichen Verwaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er prämiert erfolgreiche Ansätze und Modelle zur Modernisierung der Verwaltung.

Ebenso wie die Wirtschaft kann die öffentliche Verwaltung nur durch ständige Verbesserungen ein hohes Niveau halten. Wer herausragende Leistungen anstrebt, muss sich an Spitzenverwaltungen messen, um so mit ihnen in Wettbewerb treten zu können. Der Internationale Speyerer Qualitätswettbewerb bietet hierzu die geeignete Plattform. Der Wettbewerb wird von der deutschen Bundesregierung, der österreichischen Bundesregierung und der Schweizerischen Gesellschaft für Verwaltungswissenschaften im Auftrag der schweizerischen Bundesregierung getragen und finanziell unterstützt.


Kontakt
Bernd Rudolph
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

DLR Technologiemarketing

Tel.: +49 2203 601-4733

Fax: +49 2203 695689


Erstellt am: 30.09.2005 19:10:00 Uhr