DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Webnews:News-Archiv 2006
Artikel versenden
Japan startet ALOS-Satellit - DLR an Messungen und Systemkalibrierung beteiligt
ALOS, ein fortschrittlicher japanischer Erdbeobachtungssatellit, wurde heute erfolgreich gestartet. Um 2:33 MEZ hob die Trägerrakete vom Typ H-IIA F8 vom Tanegashima Space Center im Süden Japans ab und platzierte den Satelliten anschließend in einem 700 Kilometer hohen, polaren Orbit. ALOS (Advanced Land Observing Satellite) ist ein Projekt der Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA). Die Hauptfunktion von ALOS besteht in der Erdfernerkundung. Das DLR-Institut für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme ist in zweierlei Hinsicht an ALOS beteiligt.
Artikel-Link senden an:


Ihre E-Mail-Adresse:


Mitteilung an den Empfänger:

Captcha
Captcha
Bitte Code eingeben:
 
Die zum Senden dieser Seite an Sie verwendeten Daten werden nicht gespeichert oder dazu verwendet, unverlangte E-Mails zu senden.
Zurück Senden
Erstellt am: 24.01.2006 15:30:00 Uhr