DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Webnews:News-Archiv 2006
Artikel versenden
DLR und TESAT unterzeichnen Vertrag für Laserterminal
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die Firma TESAT haben heute in der Raumfahrt-Agentur in Bonn den Vertrag für die Entwicklung eines optischen Laser Communication Terminals (LCT) unterzeichnet. Bei dem "Geo-Relais" genannten Projekt handelt es sich um ein neues optisches Kommunikationssystem. Es ermöglicht eine Datenübertragung zwischen Satelliten im geostationären und erdnahen Orbit von bis zu 2,8 Gigabit pro Sekunde. Auf Relaissatelliten montiert können die LCTs Daten und Bilder von anderen Satelliten simultan zur Bodenstation senden. Dies ermöglicht beispielsweise Live-Bilder von der Mond- oder Marsoberfläche.
Artikel-Link senden an:


Ihre E-Mail-Adresse:


Mitteilung an den Empfänger:

Captcha
Captcha
Bitte Code eingeben:
 
Die zum Senden dieser Seite an Sie verwendeten Daten werden nicht gespeichert oder dazu verwendet, unverlangte E-Mails zu senden.
Zurück Senden
Erstellt am: 24.11.2006 16:00:00 Uhr