DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Standorte:Berlin
News-Archiv bis 2006

DLR-ONERA Treffen zur Laserdiagnostik

17/10/2006

Jährlicher Erfahrungsaustausch erstmals in Berlin

Berlin-Charlottenburg – Auf gemeinsame Einladung des Instituts für Antriebstechnik und des Instituts für Aerodynamik und Strömungstechnik fand im April ein Treffen zwischen ONERA und DLR zu laser-optischen Messverfahren für Luft- und Raumfahrt statt.

 DLR-ONERA Treffen; Das Team
zum Bild DLR-ONERA Treffen; Das Team

Rund 45 Teilnehmer aus nahezu allen Standorten von DLR und ONERA sowie vom Deutsch-Französischen-Forschungsinstitut Saint Louis (ISL) und von der Technischen Universität Berlin diskutierten zwei Tage lang über optische Diagnosemethoden für technische Strömungen. Tagungsort war der Sitz der Abteilung Triebwerksakustik an der TU-Berlin. Das Spektrum der Anwendungen reichte von bodengestützten Tests bis zu In-Flug-Messungen beim Wiedereintritt von Raumfähren.

In insgesamt 28 Vorträgen, darunter 5 gemeinsame Präsentationen, wurde der aktuelle Stand der Forschung sowie der Einsatz modernster Meßmethoden vorgestellt.

 DLR-ONERA Treffen zur Laserdiagnostik
zum Bild DLR-ONERA Treffen zur Laserdiagnostik

MOTAR steht ,für Measurement and Observation Techniques for Aerospace Research und ist eine seit langem erfolgreiche Kooperation zwischen ONERA und DLR, die im Januar dieses Jahres formal etabliert wurde. Derartige Treffen finden seit 1994 abwechselnd beim DLR und bei der ONERA statt. Am Standort Berlin-Charlottenburg war es das erste seiner Art. Es wurde von Dr. Ingo Röhle (AT) und Dr. Andreas Schröder (AS) organisiert. Ihm ging 2005 eine entsprechende Veranstaltung in Lille voraus und es wird eine weitere in Centre de Meudon (Paris) im April 2007 folgen.

Der intensive Austausch zwischen den französischen und deutschen Forschern dient der Bildung eines stabilen Kerns zukünftiger europäischer Forschungskooperationen. Langfristiges Ziel ist es, als wichtigster und attraktivster Partner europäischer Kunden auftreten zu können.

 


Erstellt am: 29.11.2006 16:20:00 Uhr