DLR Logo
  Home|Textversion|Impressum   English
  Sie sind hier: Home:News-Archive:Standorte:Oberpfaffenhofen
News-Archiv Oberpfaffenhofen

Höchste Auszeichnung für Prof. Gerhard Hirzinger

24. November 2010

Eine besondere Ehre wurde Professor Gerhard Hirzinger zuteil. Der Institutsdirektor am Deutschen Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR) erhielt am 22. November 2010 in München die "Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft". Die Staatsmedaille ist die höchste Auszeichnung des bayerischen Wirtschaftsministeriums - sie wird selten und nur an Personen verliehen, die sich in herausragender Weise um die Wirtschaft in Bayern verdient gemacht haben.

 DLR-Institutsdirektor Prof. Hirzinger erhält Staatsmedaille für besondere Verdienste durch Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil.
zum Bild DLR-Institutsdirektor Prof. Hirzinger erhält Staatsmedaille für besondere Verdienste durch Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil.

Prof. Hirzinger leitet seit 1992 das DLR-Institut für Robotik und Mechatronik in Oberpfaffenhofen. Zu den anerkannten Pionierleistungen des Instituts gehört etwa die Spacelab D2-Mission 1993 mit ROTEX, dem ersten ferngesteuerte Roboter im Weltraum. Auf dem Gebiet der Integration von Maschinenbau, Elektronik und Informationstechnik ist die Forschungseinrichtung bis heute weltweit führend. Ob menschenähnliche Roboter, künstliches Herz oder virtuelle Realität - die Themen und Arbeitsbereiche sind vielfältig.

"Das DLR-Institut hat sich zu einer international renommierten Technologieschmiede entwickelt. Darüber hinaus sind durch den Ausbau von Projekten mittlerweile Ausgründungen mit rund 1.000 Arbeitsplätzen entstanden", zeigt sich Prof. Hirzinger anlässlich der Auszeichnung erfreut.

Die Verleihung fand durch Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil bei einer feierlichen Zeremonie im Ludwig-Erhard-Festsaal statt. Zeil würdigte den Wissenschaftler für "Impulsgebungen in der bayerischen Hightech-Offensive" und dankte Prof. Hirzinger mit der Staatsmedaille für seinen "ganz wesentlichen Beitrag zur Zukunftssicherung Bayerns".


Kontakt
Bernadette Jung
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Kommunikation Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 28-2251

Fax: +49 8153 28-1243


Zuletzt geändert am: 02.12.2010 10:49:33 Uhr